Schuhfachhandel

BDSE: Schuhhandel muss verstärkt ausbilden

Der Bundesverband des Deutschen Schuheinzelhandel fordert vom Schuhhandel, mehr Nachwuchskräfte im Schuhfachhandel auszubilden. Denn der Wettbewerb um gute Nachwuchskräfte im Handel verschärfe sich angesichts rückläufiger Schülerzahlen immer mehr.

Wie wichtig es ist, junge Leute für die Arbeit gerade im Verkauf zu begeistern, zeigt schon der Blick auf die demografische Entwicklung: In den nächsten fünf bis zehn Jahren verlassen etwa fast doppelt so viele Menschen den Arbeitsmarkt wie neu hinzukommen, informiert der BDSE.

Für den Schuhfachhandel bedeutet dies, dass er die Weichen in puncto Mitarbeiter bereits jetzt stellen müsse. Schließlich werde es immer schwieriger, adäquaten Ersatz für ausscheidende Fachkräfte vor allem auf der Fläche zu bekommen. Vielmehr müssen sich die Unternehmen frühzeitig um geeignete Bewerber bemühen und vorhandene Kräfte rechtzeitig qualifizieren, fordert der BDSE.
 
Handelsunternehmen sind nach Ansicht des BDSE vor diesem Hintergrund gefordert, intensiv über die Beschäftigungs- und Entwicklungsperspektiven zu informieren und entsprechende Möglichkeiten wie Schülerbetriebspraktika, die eigene Website oder soziale Medien zu nutzen.

Die Einzelhandelsverbände bemühen sich darum, dass Ausbildungs- und Fortbildungsberufe attraktiv und bedarfsgerecht sind. Unter Federführung des HDE wurden daher unlängst die beiden Einzelhandelsberufe – Verkäufer/in und Kaufmann/frau im Einzelhandel – modernisiert. Dabei wurden einerseits die Waren- und Beratungskompetenz gestärkt, andererseits Aspekte des Digitalen Handels und die Vernetzung von stationär und online einbezogen.

Die Modernisierung der Ausbildungsordnung tritt zum 1. August 2017 in Kraft. Sie bietet gute Chancen für die Fachkräftesicherung in einem zunehmend durch den digitalen Wandel geprägten Einzelhandel. Ergänzt wird im kommenden Jahr der vom HDE initiierte neue Ausbildungsberuf ’Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce‘.

MIchael Frantze / 21.04.2017 - 12:12 Uhr

MIchael Frantze / 21.04.2017 - 12:12 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Ausbildung

Studieren an der LDT Nagold jetzt auch ohne Berufspraxis möglich

Mit Studienstart März 2018 können Abiturienten und Abgänger mit Fachabitur des Abiturientenjahrgangs 2017 und früher auch ohne Praxiserfahrung direkt im 4-semestrigen Vollzeitmodell der LDT Nagold ihr Studium beginnen. Das teilt die Akademie für Mode-Management mit.


Europa-Expansion

Ruco Line will DACH-Markt erobern

Die italienische Sneaker-Marke Ruco Line will anlässlich des 30-jährigen Jubiläums ihre Präsenz im europäischen Schuhmarkt verstärken. Einen ersten Schritte stelle der Aufbau einer Vertriebsstruktur in der DACH-Region dar.


’Fachkompetenz Schuh‘ zum zweiten Mal in Pirmasens

ISC-Symposium widmet sich der Zukunft der Schuhbranche

Mehr als 60 Gäste aus der Schuhbranche trafen sich am 19. Oktober beim ISC in Pirmasens, um Vorträge zum Thema ’Tradition und Innovation - Visionen für unser Shoe Business‘ zu hören und sich auszutauschen.


Internationales Geschäft wächst deutlich

Skechers erzielt neuen Rekordumsatz

Im dritten Quartal 2017 ist der Umsatz von Skechers auf eine neue Rekordhöhe gestiegen. Die Erlöse der US-Marke legten um 16% zu.


Erstes Geschäft eröffnet

Deichmann startet in Frankreich

Deichmann expandiert. Am 19. Oktober hat der Schuhfilialist aus Essen ein erstes Geschäft in Frankreich eröffnet.