Schuhhandel

Deichmann forciert internationale Expansion

Heinrich Deichmann (Foto: Deichmann)
Heinrich Deichmann (Foto: Deichmann)

Deichmann eröffnet in diesem Jahr erste Geschäfte in Frankreich und Belgien, zudem rückt das Onlinegeschäft als Absatzkanal bei dem Schuhfilialisten immer stärker in den Fokus.

Aktuell investiert Deichmann in die Erweiterung der Unternehmenszentrale in Essen. Der Neubau spiegele auch die mittlerweile internationale Ausrichtung des Familienunternehmens wider, heißt es bei dem Schuhhandelsunternehmen. „Unser Wachstum hängt nicht nur mit der Entwicklung in Deutschland zusammen, sondern immer stärker mit der internationalen Expansion“, erklärte Heinrich Deichmann. In diesem Jahr eröffnet Deichmann erste Stores in Belgien. Außerdem kommt im Jahresverlauf noch Frankreich hinzu. Eine Entwicklung, die auch Arbeitsplätze in der Essener Verwaltung schafft, von wo aus die internationale Expansion unterstützend begleitet wird. Aktuell sind rund 39.000 Mitarbeiter in 25 Ländern für das Unternehmen tätig.

Im vergangenen Jahr hat die Deichmann-Gruppe in 23 europäischen Ländern und in den USA einen Bruttoumsatz von 5,6 Mrd. Euro (netto 4,8 Mrd. Euro) erzielt – laut Unternehmen der höchste Umsatz in der über 100-jährigen Firmengeschichte.

Helge Neumann / 14.07.2017 - 12:48 Uhr

Helge Neumann / 14.07.2017 - 12:48 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Schuhmacherhandwerk

ISS 2019 findet im neuen RMCC statt

Das neu eröffnete Rhein-Main-Congress-Center RMCC in Wiesbaden wird der neue Veranstaltungsort der ISS 2019.


Automatisierung

Logistikspezialist Meyer & Meyer setzt Roboter ein

Der Osnabrücker Logistikspezialist Meyer & Meyer setzt setzt erstmals zwei Kommissionier-Roboter für die Kartonabwicklung in seinen Hallen ein. Seit April unterstützt die neue Technik die Ein- und Auslagerung von Schuhkartons für den Kunden zLabels am Standort Peine.


Schuhhändler aus Wiesbaden

Walter Fink ist verstorben

Am 13. April ist der ehemalige Schuh-Unternehmer Walter Fink im Alter von 87 Jahren verstorben.


Bequemschuh-Studie von schuhkurier

Warum kaufen Kunden Bequemschuhe?

Die Bequemschuh-Studie von schuhkurier zeigt: Die Passform ist bei den Endverbrauchern die wichtigste Anforderung an und der wichtigste Kaufgrund für einen Bequemschuh.


ANWR Garant

Sport 2000 will in Belgien wachsen

Die ANWR-Tochter Sport 2000 International nimmt den belgischen Markt ins Visier. Ziel sind 25 bis 30 Stores.