Rücktritt aus privaten Gründen

ECE-Geschäftsführer Klaus Striebich geht

Klaus Striebich (Foto: ECE)
Klaus Striebich (Foto: ECE)

Zum Jahresende tritt Klaus Striebich aus privaten Gründen von seiner Position als Geschäftsführer Vermietung der ECE zurück. Sein Nachfolger wird Steffen Friedlein, bisher als Senior Director Germany für die Vermietung der deutschen Center zuständig.

„Nach über 25 Jahren Zugehörigkeit zur ECE diesen Schritt zu gehen, ist eine sehr emotionale Entscheidung für mich. Jetzt ist es aber an der Zeit, dass ich mich um mich und meine Familie kümmern möchte, die immer wenig Zeit von mir bekam“, erklärte Klaus Striebich. Er sei froh, dass sich Alexander Otto bei seiner Nachfolge für eine interne Lösung entschieden habe.

„Ich bedaure die Entscheidung von Klaus Striebich sehr, aus privaten Gründen kürzer zu treten und nach 15 erfolgreichen Jahren aus dem Management Board der ECE auszuscheiden. Klaus Striebich ist branchenweit als Vermietungsexperte anerkannt, nicht umsonst nennt man ihn mit Blick auf den hohen Vermietungsstand in den Centern der ECE gelegentlich 'Mr. 99%'. Für den herausragenden Beitrag zum Erfolg der ECE danke ich Klaus Striebich sehr herzlich. Ich freue mich, dass er der ECE auch in Zukunft als Berater für neue Themen und Akquisitionen im Bereich Vermietung zur Verfügung steht. Die Wahl eines Nachfolgers ist uns leicht gefallen – Steffen Friedlein hat in den vergangenen Jahren als Senior Director Germany hervorragende Arbeit geleistet und ist in der Bran- che zum anerkannten Player geworden“, so Alexander Otto, CEO der ECE.  

Steffen Friedlein ist sein April 1999 bei der ECE und seit 2014 für die Vermietung in ganz Deutschland zuständig.

Helge Neumann / 12.07.2017 - 13:07 Uhr

Helge Neumann / 12.07.2017 - 13:07 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Außenwirtschaft

AVE sieht den Außenhandel bedroht

Die Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) beobachtet die aktuellen handelspolitischen Drohkulissen, die von den USA, aber auch in Reaktion von der Europäischen Kommission aufgebaut werden, mit großer Sorge.


ANWR Campus Starter Basic

ANWR will Kundenbindung ausbauen

Während der Messe Campus Starter in Mainhausen präsentierten Fritz Terbuyken und Michael Decker aktuelle Zahlen und Informationen der Verbundgruppe.


Markenranking: Die Top 50 der ANWR-Lieferanten

Im Rahmen der ANWR Campus Starter Basic veröffentlichte die Mainhausener Verbundgruppe die Top 50 Lieferanten der ANWR.


ShopperTrak - 7. Kalenderwoche 2018

Rückgang der Kundenfrequenz geht weiter

Die Kundenfrequenz im deutschen Einzelhandel erweist sich weiterhin als knifflig. Weiterhin geht die Zahl der Kunden zurück.


Premium Group

Nach 13 Jahren: Bright-Geschäftsführer gehen

Die beiden Gründer der Streetwear- und Skateboarding-Messe Bright, Marco Aslim und Thomas Martini, treten Ende Februar nach 13 Jahren als Geschäftsführer zurück.