Logistik

ECE realisiert sechstes Logistikzentrum für Hermes

Spatenstich: (v.l.) Thomas Horst (Hermes Germany), Dr. Andreas Mattner (ECE), Kurt Hambacher (Bürgermeister Kabelsketal), Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis) (Foto: ECE)
Spatenstich: (v.l.) Thomas Horst (Hermes Germany), Dr. Andreas Mattner (ECE), Kurt Hambacher (Bürgermeister Kabelsketal), Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis) (Foto: ECE)
Spatenstich: (v.l.) Thomas Horst (Hermes Germany), Dr. Andreas Mattner (ECE), Kurt Hambacher (Bürgermeister Kabelsketal), Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis) (Foto: ECE)
Spatenstich: (v.l.) Thomas Horst (Hermes Germany), Dr. Andreas Mattner (ECE), Kurt Hambacher (Bürgermeister Kabelsketal), Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis) (Foto: ECE)
Spatenstich: (v.l.) Thomas Horst (Hermes Germany), Dr. Andreas Mattner (ECE), Kurt Hambacher (Bürgermeister Kabelsketal), Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis) (Foto: ECE)
Spatenstich: (v.l.) Thomas Horst (Hermes Germany), Dr. Andreas Mattner (ECE), Kurt Hambacher (Bürgermeister Kabelsketal), Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis) (Foto: ECE)

Der Hamburger Centerspezialist ECE hat mit dem Bau eines weiteren Logistikzentrums für den Logistikdienstleister Hermes Germany begonnen. Es befindet sich in Kabelsketal im Saalekreis (Sachsen-Anhalt).

Für rund 44 Mio. Euro entsteht im Kabelsketaler Ortsteil Großkugel bis zum Frühjahr 2019 eine ca. 10.000 qm große Logistikhalle sowie ein angeschlossenes Büro-, Technik- und Sozialgebäude mit rund 2.900 qm. Rund 200 neue Arbeitsplätze sollen der ECE zufolge am Standort geschaffen werden. Das neue Logistik-Center ist das sechste von insgesamt neun Centern, die die ECE für Hermes Germany in enger Taktung im Rahmen eines Großprojekts deutschlandweit realisiert. 

Bereits in Betrieb sind die ersten vier Logistik-Center der Serie in Bad Rappenau bei Heilbronn, in Mainz, in Ketzin bei Berlin und in Graben bei Augsburg. In Bau befinden sich die Logistik-Center in Hamburg und das jetzt startende Projekt in Kabelsketal. Es folgen noch drei weitere Center am Flughafen Münster/Osnabrück, in Köln und in Dresden.

Insgesamt investieren die ECE und Hermes an den neun Standorten zusammen rund 600 Mio. Euro. Davon kommen 300 Mio. Euro für Gebäude und Flächen von der ECE. Noch einmal 300 Mio. Euro steckt Hermes in die Technik der Logistik-Center. Die ECE verantwortet dabei die komplette Abwicklung der Projekte von der Suche und dem Ankauf der Grundstücke über die Planung und schlüsselfertige Erstellung bis hin zur Platzierung der Objekte am Investorenmarkt. So hat die ECE bereits die ersten sechs der neun Logistik-Center – inklusive des Centers in Kabelsketal – an den Immobilieninvestor Frasers Property Investments Europe verkauft.

Basis für die Logistik-Immobilien ist ein von der ECE entwickelter, ausgefeilter Prototyp in zwei unterschiedlichen Größen, der an den jeweiligen Standorten „zeitsparend und kosteneffektiv realisiert“ werden kann.

Michael Frantze / 16.04.2018 - 12:12 Uhr

Michael Frantze / 16.04.2018 - 12:12 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Hamm Market Solutions

Lizenzvertrag mit Napapijri Footwear endet

Die zur Hamm Market Solutions GmbH & Co. KG gehörende HN Footwear GmbH aus Osnabrück beendet mit der H/W-Kollektion 2018 den Lizenzvertrag für die Marke Napapijri mit der VF Corporation.


Fashionsustain-Konferenz

Messe Frankfurt stößt erstmals einen ’Thinkathon‘ an

Parallel zur Fashionsustain-Konferenz in Berlin hat die Messe Frankfurt erstmals einen sogenannten ’Thinkathon‘ initiiert. 48 Stunden lang befassten sich die Teilnehmer mit den Themen Nachhaltigkeit, Innovationen und technologischer Fortschritt.


Schuhtrends

Palladium stellt Sneaker-Kollektion ’#Daretheunknown‘ vor

Die französische Schuhmarke Palladium stellt mit der Kampagne ’#Daretheunknown‘ seine aktuellen Sommerstyles vor, zu der die Sneaker-Modelle ’Pallaphoenix‘, ’AX_EON‘, ’Pampa Knit’ und ’Pampa‘ gehören.


Einzelhandels-Vermietungsmarkt

JLL erhebt neue Kennzahl für Einzelhandelsflächen

Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle hat mit der ’Verfügbarkeitsquote‘ eine neue Kennzahl für Einzelhandelsflächen entwickelt. Diese soll den offenen und latenten Leerstand in Deutschlands Toplagen messen.


Bielefeld

EK-Servicegroup steigert Umsatz und Ertrag

Die Bielefelder Mehrbranchenverbundgruppe EK-Servicegroup hat die neuesten Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 vorgestellt. Umsatz und Ertrag steigen.