RegioData Research

Einzelhandel in Österreich reduziert weiter Verkaufsflächen

Verkaufsfläche im österreichischen Einzelhandel (Grafik: RegioData Research)
Verkaufsfläche im österreichischen Einzelhandel (Grafik: RegioData Research)

Der Einzelhandel in Österreich wird bis 2020 gemessen am Höchststand 2013, etwa 8% an Fläche eingebüßt haben. Das hat die RegioData Research GmbH in einer Studie festgestellt.

Die Verkaufsfläche im österreichischen Einzelhandel geht seit Jahren immer weiter zurück. Nach Angaben der RegioData Research GmbH, Spezialist für regionale Wirtschaftsdaten in Europa, sind es fast 200.000 qm weniger als im Jahr 2016.

Trend: Steigende Flächenkosten und steigende Internetumsätze

Während die Internetumsätze nach wie vor steigen und in einigen Branchen schon über ein Viertel des gesamten Umsatzes vom stationären Handel abziehen, steigen die Kosten für die Bewirtschaftung der Handelsflächen: Miete, Betriebskosten, Marketingaufwendungen, etc. Viele Unternehmen verkleinern daher ihre Betriebstypen oder geben Standorte komplett auf. Neue Großflächen sind extrem selten geworden.

Trend: Österreich hat trotzdem noch immer eine der höchsten Verkaufsflächendichten in Europa

Obwohl die Tendenz der Verkaufsflächendichte deutlich negativ ist, verfügt Österreich aktuell mit knapp 1,7 qm pro Einwohner noch immer über eine der höchsten Dichten in Europa. Übertroffen wird dieser Wert derzeit nur von der Schweiz, wo der Dichtewert nur knapp höher liegt.

Trend: Strukturelle Veränderungen im Einzelhandel

Mehr Flächen für Mode und Drogerie, weniger für Schuhe und Spielwaren: In den einzelnen Branchen des Einzelhandels gibt es bei der Verkaufsflächenentwicklung starke Unterschiede. Während der Modehandel und die Drogerien unerschrocken weiter expandieren, verzeichnen der Schuhhandel und der Spielwarenhandel Rückgänge.

Michael Frantze / 10.08.2017 - 12:44 Uhr

Michael Frantze / 10.08.2017 - 12:44 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Tarifabschluss

Verdi erzielt Tarifeinigung für den Berliner Einzelhandel

Im Tarifkonflikt des Einzelhandels in Berlin wurde jüngst eine Tarifeinigung erzielt. Nach Ansicht der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ist der Tarifabschluss annehmbar, auch wenn nicht alle Erwartungen erfüllt werden.


Streetwear trifft auf japanische Tradition

Suicoke kollaboriert mit MonkeyTime, Highsnobiety und Blackmeans

Die auf Sandalenmodelle spezialisierte Schuhmarke Suicoke hat neue Kollaborationen mit MonkeyTime, Highsnobiety und Blackmeans bekannt gegeben.


E-Commerce

Schuhe24 verlegt Zentrale nach Wiesbaden

Mitte September verlagert Schuhe24 die Firmenzentrale von Hofheim nach Wiesbaden.


Kinderschuhe in der Kritik

Clarks löst Debatte über Sexismus aus

In Großbritannien hat der Schuhhersteller Clarks mit zwei Kinderschuhen eine Debatte über Sexismus ausgelöst.


Gummischablonen, weiße Sneaker und andere Werkzeuge

Just do it: Nike launcht DIY-Kit

Der Nike-Slogan ’Just do it‘ bekommt mit dem Launch des neuen Do-it-yourself-Kits eine ganz neue Dimension.