120 Stores geschlossen

Geox-Umsatz stagniert

Geox-Store in Mailand. (Foto: Geox)

Die Umsätze des italienischen Schuhherstellers Geox sind in den ersten neun Monaten 2017 leicht gesunken.

Geox erzielte zwischen Januar und September Umsätze in Höhe von insgesamt 732,7 Mio. Euro – ein Rückgang in Höhe von 0,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei konnte Geox die Erlöse im Wholesale-Vertrieb um 2,0% steigern, während in den Segmenten Franchising und Monomarken-Stores ein Rückgang um 3,4% verzeichnet wurde.  

In den ersten neun Monaten 2017 wurden weltweit 54 neue Geox-Stores eröffnet und 120 geschlossen. Dabei konzentriert sich die Marke weiterhin auf die Märkte Russland, Osteuropa und China. So wurden im Laufe der vergangenen Monate im Heimatmarkt Italien 47 Geschäfte geschlossen, im übrigen West-Europa wurden 35 Standorte aufgegeben. Diesen Schließungen standen lediglich acht Neueröffnungen gegenüber.  

Helge Neumann / 09.11.2017 - 13:34 Uhr

Helge Neumann / 09.11.2017 - 13:34 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Aktie bricht ein

H&M muss Läden schließen

Die Umsätze von H&M sind im vierten Quartal (Stichtag 30.11.) um 4% gesunken. Der schwedische Modekonzern macht unter anderem Frequenzprobleme für das Minus verantwortlich.


Mergers & Acquisitions

Umdasch Shopfitting kauft kroatischen Ladenbauer

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group übernimmt die im kroatischen Zagreb ansässige Unternehmensgruppe ATT Furnishing.


Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.


Startschuss für Zalando Plus

Zalando holt bundesweit Retouren ab

Zalando rollt das neue Loyalitätsprogramm Zalando Plus aus. Ein Baustein: Mitglieder können deutschlandweit Retouren abholen lassen.


Logistik

Zalando baut neues Logistikzentrum bei Verona

Der Berliner Online-Händler Zalando plant den Bau eines neuen Logistikzentrums im italienischen Nogarola Rocca bei Verona. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2018 beginnen.