Upper West Komplex

Görtz eröffnet in Berlin

Ludwig Görtz mit den beiden Geschäftsführern Stephan Tendam (li.) und Frank Revermann. (Foto: Görtz / Jan Pauls)

Am 11. Oktober wurde die neue Filiale des Schuhhändlers Görtz in Berlin eröffnet. Standort ist der Upper West Komplex nahe der Gedächtniskirche.

Nach eigenen Angaben bietet Görtz im neuen Store auf über 1.000 qm Verkaufsfläche künftig das größte Sortiment für Schuhe und Accessoires in Berlin. Im Rahmen der feierlichen Eröffnungen durchschnitten die beiden Geschäftsführer Stephan Tendam und Frank Revermann gemeinsam mit Ludwig Görtz das ’rote Band‘. „Mit seinem modernen, zeitgemäßen und perfekt auf das Objekt abgestimmten Ladenbau steht unsere neue Filiale hier im Upper West stellvertretend in der gesamten Branche für die Begeisterung, die das Stationärgeschäft mit innovativen Konzepten auch heute noch entfachen kann“, betonte Frank Revermann in seiner Eröffnungsansprache. 

Kooperation mit Bloggerinnen

Im Rahmen der Neueröffnung launcht Görtz eine exklusive dreiteilige Blogger’s Pick Kollektion der Marke Another A. Die Fashion Bloggerinnen Valerie Husemann (Simple et Chic), Carolin Färber (Cocos Wonderland) und Aline Kaplan (Fashionzauber) haben jeweils ihren persönlichen Favoriten aus der aktuellen Kollektion ausgewählt. Die drei Designs wurden in einer limitierten Edition produziert, die zunächst nur im Berliner Store und im Görtz Online-Shop erhältlich sein wird.

Einen ausführlichen Bericht über die Neueröffnung lesen Sie in schuhkurier Ausgabe 42/2017, die am 20. Oktober erscheint.

Helge Neumann / 12.10.2017 - 09:20 Uhr

Helge Neumann / 12.10.2017 - 09:20 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

HDE

Handel hofft auf Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft

Die Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) ergab, dass die Woche vor dem dritten Advent vor allem dem Onlinehandel gute Umsätze bescherte. Schwach zeigte sich dagegen der Geschäftsverlauf im stationären Handel.


Aktie bricht ein

H&M muss Läden schließen

Die Umsätze von H&M sind im vierten Quartal (Stichtag 30.11.) um 4% gesunken. Der schwedische Modekonzern macht unter anderem Frequenzprobleme für das Minus verantwortlich.


Mergers & Acquisitions

Umdasch Shopfitting kauft kroatischen Ladenbauer

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group übernimmt die im kroatischen Zagreb ansässige Unternehmensgruppe ATT Furnishing.


Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.


Startschuss für Zalando Plus

Zalando holt bundesweit Retouren ab

Zalando rollt das neue Loyalitätsprogramm Zalando Plus aus. Ein Baustein: Mitglieder können deutschlandweit Retouren abholen lassen.