Ausbildung im Einzelhandel

HDE: Bewerber scheitern wegen mangelnder Schulbildung

Bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen im deutschen Einzelhandel erweist sich die unzureichende schulische Qualifikation der Bewerber als das größte Hindernis. Zu diesem Ergebnis kommt der Handelsverband Deutschland (HDE) in einer Umfrage unter 1.000 Handelsunternehmen.

Laut HDE sieht die Hälfte der befragten Einzelhändler bei der Vorbildung der Jugendlichen große Mängel. „Die Schulen müssen an dieser Stelle ihrer Verantwortung gerecht werden und den Jugendlichen das nötige Rüstzeug für den Einstieg ins Berufsleben mitgeben“, so HDE-Bildungsexpertin Katharina Weinert.

Darüber hinaus hat die HDE-Umfrage gezeigt, dass vier von zehn Bewerbern falsche Vorstellungen vom zu erlernenden Beruf haben. Eine eher untergeordnete Rolle spielen dagegen die Qualität und der Zeitaufwand für den Berufsschulunterricht sowie die Ausbildungskosten.

Gleichzeitig spürt der Handel zunehmend die Auswirkungen des demographischen Wandels und die weiter zunehmende Studierneigung der Abiturienten. „Es gibt immer weniger Bewerber. Neben dem Studium müssen die ebenfalls sehr guten Entwicklungsperspektiven mit einer Ausbildung und Fortbildung im Handel deshalb noch mehr ins Rampenlicht gerückt werden. Hier müssen die Schulen ihre Angebote zur Berufsorientierung verbessern“, so Weinert weiter. Im Einzelhandel kommen mehr als 80% der Führungskräfte aus dem eigenen Nachwuchs. Insbesondere die kombinierten Abiturientenprogramme des Handels bieten nach Aussage des HDE für gute Schulabgänger und Studienabbrecher hervorragende Karrierechancen.

Michael Frantze / 19.04.2017 - 14:45 Uhr

Michael Frantze / 19.04.2017 - 14:45 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Ausbildung

Studieren an der LDT Nagold jetzt auch ohne Berufspraxis möglich

Mit Studienstart März 2018 können Abiturienten und Abgänger mit Fachabitur des Abiturientenjahrgangs 2017 und früher auch ohne Praxiserfahrung direkt im 4-semestrigen Vollzeitmodell der LDT Nagold ihr Studium beginnen. Das teilt die Akademie für Mode-Management mit.


Europa-Expansion

Ruco Line will DACH-Markt erobern

Die italienische Sneaker-Marke Ruco Line will anlässlich des 30-jährigen Jubiläums ihre Präsenz im europäischen Schuhmarkt verstärken. Einen ersten Schritte stelle der Aufbau einer Vertriebsstruktur in der DACH-Region dar.


’Fachkompetenz Schuh‘ zum zweiten Mal in Pirmasens

ISC-Symposium widmet sich der Zukunft der Schuhbranche

Mehr als 60 Gäste aus der Schuhbranche trafen sich am 19. Oktober beim ISC in Pirmasens, um Vorträge zum Thema ’Tradition und Innovation - Visionen für unser Shoe Business‘ zu hören und sich auszutauschen.


Internationales Geschäft wächst deutlich

Skechers erzielt neuen Rekordumsatz

Im dritten Quartal 2017 ist der Umsatz von Skechers auf eine neue Rekordhöhe gestiegen. Die Erlöse der US-Marke legten um 16% zu.


Erstes Geschäft eröffnet

Deichmann startet in Frankreich

Deichmann expandiert. Am 19. Oktober hat der Schuhfilialist aus Essen ein erstes Geschäft in Frankreich eröffnet.