Ausbildung im Einzelhandel

HDE: Bewerber scheitern wegen mangelnder Schulbildung

Bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen im deutschen Einzelhandel erweist sich die unzureichende schulische Qualifikation der Bewerber als das größte Hindernis. Zu diesem Ergebnis kommt der Handelsverband Deutschland (HDE) in einer Umfrage unter 1.000 Handelsunternehmen.

Laut HDE sieht die Hälfte der befragten Einzelhändler bei der Vorbildung der Jugendlichen große Mängel. „Die Schulen müssen an dieser Stelle ihrer Verantwortung gerecht werden und den Jugendlichen das nötige Rüstzeug für den Einstieg ins Berufsleben mitgeben“, so HDE-Bildungsexpertin Katharina Weinert.

Darüber hinaus hat die HDE-Umfrage gezeigt, dass vier von zehn Bewerbern falsche Vorstellungen vom zu erlernenden Beruf haben. Eine eher untergeordnete Rolle spielen dagegen die Qualität und der Zeitaufwand für den Berufsschulunterricht sowie die Ausbildungskosten.

Gleichzeitig spürt der Handel zunehmend die Auswirkungen des demographischen Wandels und die weiter zunehmende Studierneigung der Abiturienten. „Es gibt immer weniger Bewerber. Neben dem Studium müssen die ebenfalls sehr guten Entwicklungsperspektiven mit einer Ausbildung und Fortbildung im Handel deshalb noch mehr ins Rampenlicht gerückt werden. Hier müssen die Schulen ihre Angebote zur Berufsorientierung verbessern“, so Weinert weiter. Im Einzelhandel kommen mehr als 80% der Führungskräfte aus dem eigenen Nachwuchs. Insbesondere die kombinierten Abiturientenprogramme des Handels bieten nach Aussage des HDE für gute Schulabgänger und Studienabbrecher hervorragende Karrierechancen.

Michael Frantze / 19.04.2017 - 14:45 Uhr

Michael Frantze / 19.04.2017 - 14:45 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


ifo Konjunkturtest

Geschäftsklima im Schuhhandel verbessert sich

Das Münchner ifo Institut hat die Ergebnisse seines Konjunkturtests für den Berichtsmonat April veröffentlicht. Demnach hat sich das Geschäftsklima im deutschen Einzelhandel erneut verbessert.


Marktanalyse

Handel expandiert bevorzugt in Großstädte

Der Großteil der Einzelhändler will die Zahl der Filialen in Deutschland bis Ende 2017 weiter ausbauen, auch wenn im Vergleich zu den letzten beiden Halbjahren ein leichter Rückgang zu verzeichnen war, berichtet das EHI Retail Institut.


Nachhaltigkeit

Reebok entwickelt nachhaltige, pflanzenbasierte Sportschuhe

Um Sportschuhe auf Basis nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe zu entwicklen, hat der Schuhhersteller Reebok die Initiative ’Cotton & Corn‘ ins Leben gerufen.


Nachhaltigkeit

Friedrich-Ebert-Stiftung eröffnet ’Akademie der Arbeit‘

Vier Jahre nach der Rana-Plaza-Tragödie hat die Friedrich-Ebert-Stiftung in der Hauptstadt Dhaka die ’Akademie der Arbeit‘ eröffnet.


JAB Luxury

Jimmy Choo steht auf dem Verkaufsprüfstand

Jimmy Choo hat damit begonnen, sich einer strategischen Überprüfung des Geschäftsbereichs zu unterziehen. Dazu gehört auch die Option eines Verkaufs, teilt der britische Luxusschuh-Hersteller mit.