Onlinehandel

Hermes plant 5.000 neue Paketshops

Hermes Paketshop im Harz. (Foto: Hermes)

Hermes treibt den Ausbau seines Paketshop-Netzes voran. Die Anzahl der Standorte in Deutschland soll bis 2020 sukzessive auf 20.000 erhöht werden.

Vor allem der Ausbau in Metropolregionen steht nach Angaben des Unternehmens im Fokus. Um eine möglichst breite Netzabdeckung zu realisieren, plant Hermes zudem strategische Partnerschaften mit Filialisten und Einzelhandelsketten. Zudem erhalten bis zum Frühjahr 2018 alle Hermes Paketshops eine neue Scannertechnik des Elektronikherstellers Zebra Technologies. Damit soll die Paketabwicklung vor Ort beschleunigt und vereinfacht werden.

Neben der guten Erreichbarkeit spielen lange Öffnungszeiten bei den neuen Paketshops eine entscheidende Rolle. Thomas Horst, Geschäftsführer Sales von Hermes Germany: „Unsere Idealvorstellung ist ein Paketshop-Netz, bei dem der Kunde in Städten nicht mehr als fünf Minuten gehen muss, um die nächste Annahmestelle zu erreichen. Je näher unsere Shops am Kunden sind und desto länger sie geöffnet haben, desto attraktiver wird es für den Kunden, sie zu nutzen. Interessant für uns sind deshalb Shops mit ausgedehnten Öffnungszeiten. Das können zum Beispiel Tankstellen sein, aber auch Supermärkte, Kioske, U-Bahnhöfe.“

Helge Neumann / 12.02.2018 - 21:10 Uhr

Helge Neumann / 12.02.2018 - 21:10 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Franchise-System der ANWR

Quick Schuh startet ein eine neue Ära

Neuer Auftritt. Am 19. Februar waren Quick Schuh-Händler zum Partnertag in Mainhausen eingeladen. Konzeptleiter Pedro David Mastrorilli und die Marketingverantwortliche Nicole Wesner führten die etwa 120 Gäste aus 60 Partnerunternehmen durch das Programm, bei dem alle Bausteine der neuen Quick Schuh vorgestellt wurden.


ERIX-Auswertung 1. Februar-Dekade

ERIX: Schuhhandel verzeichnet ein klares Plus

Die Umsätze im Schuhhandel legten in der ersten Februar-Dekade um 8,96% zu.


Außenwirtschaft

AVE sieht den Außenhandel bedroht

Die Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) beobachtet die aktuellen handelspolitischen Drohkulissen, die von den USA, aber auch in Reaktion von der Europäischen Kommission aufgebaut werden, mit großer Sorge.


ANWR Campus Starter Basic

ANWR will Kundenbindung ausbauen

Während der Messe Campus Starter in Mainhausen präsentierten Fritz Terbuyken und Michael Decker aktuelle Zahlen und Informationen der Verbundgruppe.


Markenranking: Die Top 50 der ANWR-Lieferanten

Im Rahmen der ANWR Campus Starter Basic veröffentlichte die Mainhausener Verbundgruppe die Top 50 Lieferanten der ANWR.