Marktanalyse

IfH: Das Alter beeinflusst das Kaufverhalten der Deutschen

Das IfH in Köln ist in einer Passantenbefragung der Frage nachgegangen, ob das Alter von Innenstadtbesuchern Einfluss darauf hat, wie zufrieden diese mit deutschen Stadtzentren sind und wie sie dort einkaufen. Die Umfrage zeigte ein wenig überraschendes Ergebnis.

Die Umfrageergebnisse des Instituts für Handelsforschung (IfH) haben ergeben, dass ältere Innenstadtbesucher eine stärkere Affinität zu den Geschäften in der Innenstadt sowohl für Bekleidung als auch für Schuhe und Lederwaren mitbringen als bei jüngeren Besuchern. Während beim Bekleidungskauf knapp 34% der jüngeren Befragten die Geschäfte der Innenstadt bevorzugen, sind es bei den älteren Innenstadtbesuchern fast 60%.

Umgekehrt verhält es sich beim Online-Shopping: Hier fällt der Anteil der Befragten, die Bekleidung bevorzugt über das Internet einkaufen, mit etwas mehr drei Prozent bei den Älteren sehr niedrig aus. Dem steht ein deutlich höherer Anteil von fast 16% in der Altersgruppe der Befragten bis 25 Jahre gegenüber.

Freizeitangebot: Jüngere Innenstadtbesucher weniger zufrieden

Eine deutlich differenziertere Einschätzung zeigt sich aber bei der Bewertung des Freizeitangebots: Während die bis 25-Jährigen nur eine Note von 3,1 verteilen, verbessert sich dieser Wert bei den 26- bis 50-Jährigen auf 2,9 und erreicht bei den Älteren eine 2,7. Hier werden nach Einschätzung des IfH unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungshaltungen der Innenstadtbesucher angesprochen.

Michael Frantze / 21.04.2017 - 07:55 Uhr

Michael Frantze / 21.04.2017 - 07:55 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


BDSE

Schuhhändler sind beim Thema Sonntagsöffnung geteilter Meinung

Der Bundesverband des Deutschen Schuheinzelhandels beschäftigte sich auf der letzten Delegiertenversammlung und in seiner Präsidiumssitzung im Mai mit Frage der Liberalisierung des Verkaufs an Sonntagen. Dabei zeichnete sich ein geteiltes Meinungsbild ab.


Ausbildung im Handel

HDE: Parlamentarisches Frühstück zum Thema ’Bildung für die Zukunft‘

Bei einem parlamentarischen Frühstück des Handelsverbands Deutschland (HDE) zum Thema ’Bildung für die Zukunft‘ machte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth deutlich, dass Bund und Länder mehr Geld für die IT- und Medienausstattung der Schulen ausgeben müssen.


Handelsverband Deutschland

Vor Bundestagsabstimmung: HDE fordert Abschaffung der WLAN-Störerhaftung

Vor der Abstimmung im Bundestag zum Telemediengesetz und der Abschaffung der WLANStörerhaftung am 29. Juni macht der Handelsverband Deutschland (HDE) die große Bedeutung rechtssicherer freier WLAN-Angebote für den Einzelhandel deutlich.


Assocalzaturifici

Italienische Schuhindustrie hofft auf Trendwende

Die italienische Schuhindustrie kann auf eine wirtschaftliche Erholung hoffen. Der Verband der Schuhhersteller (Assocalzaturifici) gab auf der Jahreshauptversammlung am 27. Juni aktuelle Zahlen bekannt – und informierte über die bevorstehende Ausgabe der Schuhmesse Micam.


Händlerschulung

Ricosta gibt Händlern Nachhilfe in Sachen Social Media

Der Kinderschuhhersteller Ricosta veranstaltete am 22. und 23. Juni für seine Kunden Social Media Workshops in Donaueschingen und München.