Sanierung

Karstadt arbeitet sich aus der Krise

Der Essener Warenhauskonzern Karstadt rechnet für das Geschäftsjahr 2016/17 mit einem ausgeglichenen Ergebnis.

Nachdem sich Karstadt seit zwei Jahren ein Spar- und Restrukturierungsprogramm auferlegt hat, scheint die Warenhauskette sich langsam aus der Krise zu arbeiten. Wie im Bundesanzeiger veröffentlicht, erwartet das Unternehmen „erstmalig ein ausgeglichenes Jahresergebnis, welches auf einer operativen Ergebniserwartung (EBITDA) im mittleren zweistelligen Millionenbereich fußt“.

Ferner heißt es, dass keine Schließungen von Warenhäusern geplant seien. „Es wird im kommenden Berichtszeitraum keine Veränderungen im Filialportfolio geben.“ Vielmehr wolle Karstadt „verstärkt in das Geschäftsmodell Warenhaus investieren“.

Zur Veröffentlichung im Bundesanzeiger

Michael Frantze / 18.05.2017 - 12:18 Uhr

Michael Frantze / 18.05.2017 - 12:18 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


I love shoes

Trendpreview: Berliner Fashion Week

Es waren drei aufregende Tage in der bunten Hauptstadt. Insgesamt zehn Modemessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten erhitzten die Fashion-Gemüter vom 4. bis zum 6. Juli in Berlin.


Joe n Joyce verstärkt Vertrieb im norddeutschen Raum

Franco di Carlo ist bereits seit Mai 2017 als freier Handelsvertreter für den Schuhhersteller Joe N Joyce auf Reisen. Er hat den Vertrieb in Norddeutschland übernommen.


EU-Kommission

Zoll stellt 41 Mio. gefälschte Waren im Wert von 670 Mio. Euro sicher

Die europäischen Zollbehörden haben im Jahr 2016 mehr als 41 Millionen gefälschte und nachgeahmte Waren an den Außengrenzen der Europäischen Union beschlagnahmt. Der Gesamtwert beläuft sich auf über 670 Mio. Euro, teilt die Europäische Kommission in Brüssel mit.


Aus- und Weiterbildung im Handel

HDE: Einzelhandel setzt auf Weiterbildung

Der Handelsverband Deutschland begrüßt die Weiterbildungsmaßnahmen für die Beschäftigten vieler Einzelhandelsunternehmen. Gleichwohl sieht der HDE die Forderungen nach Chancenkonten oder einem Rechtsanspruch auf Weiterbildung kritisch.


Schuhmarke aus den USA

Skechers knackt erneut die Milliarde

Der Umsatz der Schuhmarke Skechers lag im zweiten Quartal erneut über 1 Mrd. Dollar. Zugleich ging jedoch der Gewinn zurück.