Hudson’s Bay Company

Kaufhof-Mutter verdoppelt Verluste

Store von Hudson’s Bay Company in Toronto. (Foto: Bargainmoose)

Der kanadische Handelskonzern Hudson’s Bay Company (HBC) rutscht immer tiefer in die roten Zahlen. Im dritten Quartal verdoppelten sich die Verluste.

HBC kommt nicht in die Spur. „Im dritten Quartal konnten wir unsere Erwartungen nicht erfüllen“, erklärte Ed Record, Finanzchef des kanadischen Unternehmens. Im dritten Quartal, das für HBC am 28. Oktober endete, gingen die Handelsumsätze um 4,2% auf 2,1 Mrd. Euro zurück. Im Europa-Geschäft, zu dem neben Galeria Kaufhof auch Galeria Inno unbd Sportarena gehören, gingen die Erlöse währungsbereinigt um 3,0% zurück. Insgesamt verdoppelten sich die Verluste im dritten Quartal auf 162 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 musste HBC damit bislang einen Verlust in Höhe 442 Mio. Euro verbuchen.  

Nach Angaben von Ed Record wirkten sich die Entlassungen, die HBC im Sommer beschlossen hatte, zuletzt negativ auf die Geschäftsentwicklung aus. Insbesondere im Bereich E-Commerce sei es zu „operativen Herausforderungen“ gekommen. „Wir wissen, das wir es besser können“, so Record.

Helge Neumann / 07.12.2017 - 09:43 Uhr

Helge Neumann / 07.12.2017 - 09:43 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Aktie bricht ein

H&M muss Läden schließen

Die Umsätze von H&M sind im vierten Quartal (Stichtag 30.11.) um 4% gesunken. Der schwedische Modekonzern macht unter anderem Frequenzprobleme für das Minus verantwortlich.


Mergers & Acquisitions

Umdasch Shopfitting kauft kroatischen Ladenbauer

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group übernimmt die im kroatischen Zagreb ansässige Unternehmensgruppe ATT Furnishing.


Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.


Startschuss für Zalando Plus

Zalando holt bundesweit Retouren ab

Zalando rollt das neue Loyalitätsprogramm Zalando Plus aus. Ein Baustein: Mitglieder können deutschlandweit Retouren abholen lassen.


Logistik

Zalando baut neues Logistikzentrum bei Verona

Der Berliner Online-Händler Zalando plant den Bau eines neuen Logistikzentrums im italienischen Nogarola Rocca bei Verona. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2018 beginnen.