Messe von Assocalzaturifici

Moda made in Italy schließt mit Besucherpari

Giovanna Ceolini
Giovanna Ceolini

Rund 1.600 Besucher kamen zur vergangenen Ausgabe der Moda made in Italy nach München. Das entspricht dem Niveau des Vorjahres.

„Wir konnte eine Vielzahl von Einkäufern begrüßen“, erklärte Giovanna Ceolini, stellvertretende Präsidentin von Assocalzaturifici. Die Moda made in Italy habe damit die positive Tendenz der Micam in Mailand bestätigt. Der starke Preisdruck treffe insbesondere die höheren Segmente, was in der Schuhwelt für ein Klima der Vorsicht und der abwartenden Haltung sorge, so Ceolini weiter. 

„Die Moda made in Italy ermöglicht es uns, in einem professionellen Ambiente zu arbeiten. Genau das brauchen die Unternehmen in nicht einfachen Zeiten. Für uns ist die Teilnahme ein Muss“ bekräftigt Liz Fedder-Kramer, Inhaberin der Agentur Liz Fedder Shoe & Style.

Die nächste Ausgabe der Moda made in Italy wird voraussichtlich vom 25. bis zum 27. März 2018 stattfinden.

Helge Neumann / 11.10.2017 - 15:27 Uhr

Helge Neumann / 11.10.2017 - 15:27 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

HDE

Handel hofft auf Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft

Die Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) ergab, dass die Woche vor dem dritten Advent vor allem dem Onlinehandel gute Umsätze bescherte. Schwach zeigte sich dagegen der Geschäftsverlauf im stationären Handel.


Aktie bricht ein

H&M muss Läden schließen

Die Umsätze von H&M sind im vierten Quartal (Stichtag 30.11.) um 4% gesunken. Der schwedische Modekonzern macht unter anderem Frequenzprobleme für das Minus verantwortlich.


Mergers & Acquisitions

Umdasch Shopfitting kauft kroatischen Ladenbauer

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group übernimmt die im kroatischen Zagreb ansässige Unternehmensgruppe ATT Furnishing.


Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.


Startschuss für Zalando Plus

Zalando holt bundesweit Retouren ab

Zalando rollt das neue Loyalitätsprogramm Zalando Plus aus. Ein Baustein: Mitglieder können deutschlandweit Retouren abholen lassen.