’Moda‘ und ’Essenz‘ starten in München

Auftakt in München: Order auf der Essenz. (Foto: Redaktion)
Auftakt in München: Order auf der Essenz. (Foto: Redaktion)

Vom 19. bis zum 21. März öffnen in der Bayerischen Landeshauptstadt die beiden Schuhmessen ’Moda made in Italy‘ und ’Essenz‘ ihre Pforten.

Der Auftakt am Sonntag verlief insbesondere auf der Essenz nach Angaben von Ausstellern sehr gut. 300 Brands stellen auf der Messe, die in Zenithhalle und Kohlebunker stattfindet, ihre neuen Kollektionen aus. Am Sonntag war die Veranstaltung durchweg gut besucht. Insbesondere modische Brands seien sehr gefragt, hieß es. Händler aus dem Süden, aus Österreich und der Schweiz, aber auch Unternehmer aus Berlin waren angereist, um ihre Sortimente zu komplettieren. Die ’late night'-Ordermöglichkeit mit Öffnungszeiten am Sonntag bis 19 Uhr und am Montag bis 20 Uhr kommt offenbar sehr gut bei den Händlern und Einkäufern an.

Auf der Moda made in Italy sind nach Angaben des Veranstalters Assocalzaturifici 215 italienische und europäische Marken zu sehen. In Halle 4 des MOC befasst sich ein Bereich mit dem Thema Qualitätshandwerk. Hier können Besucher und Einkäufer erleben, wie Qualitätsschuhe 'made in Italy' gefertigt werden.

Redaktion / 20.03.2017 - 10:20 Uhr

Redaktion / 20.03.2017 - 10:20 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Franchise-System der ANWR

Quick Schuh startet ein eine neue Ära

Neuer Auftritt. Am 19. Februar waren Quick Schuh-Händler zum Partnertag in Mainhausen eingeladen. Konzeptleiter Pedro David Mastrorilli und die Marketingverantwortliche Nicole Wesner führten die etwa 120 Gäste aus 60 Partnerunternehmen durch das Programm, bei dem alle Bausteine der neuen Quick Schuh vorgestellt wurden.


ERIX-Auswertung 1. Februar-Dekade

ERIX: Schuhhandel verzeichnet ein klares Plus

Die Umsätze im Schuhhandel legten in der ersten Februar-Dekade um 8,96% zu.


Außenwirtschaft

AVE sieht den Außenhandel bedroht

Die Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) beobachtet die aktuellen handelspolitischen Drohkulissen, die von den USA, aber auch in Reaktion von der Europäischen Kommission aufgebaut werden, mit großer Sorge.


ANWR Campus Starter Basic

ANWR will Kundenbindung ausbauen

Während der Messe Campus Starter in Mainhausen präsentierten Fritz Terbuyken und Michael Decker aktuelle Zahlen und Informationen der Verbundgruppe.


Markenranking: Die Top 50 der ANWR-Lieferanten

Im Rahmen der ANWR Campus Starter Basic veröffentlichte die Mainhausener Verbundgruppe die Top 50 Lieferanten der ANWR.