Schuh- und Accessoire-Messe

Momad Shoes will Messe stärken

Die spanische Schuhmesse Momad Shoes hat ihre Ziele und Strategien für die Ausgabe im September 2017 dem Organisationskomitee vorgestellt.

Das Organisationskomitee der Momad Shoes legte beim Treffen in Madrid fest, dass das Markenimage der Schuhmesse sowie das Siegel ’Made in Spain‘ mehr in den Fokus gerückt werden sollen. Gleichzeitig wolle man neue Aussteller insbesondere aus Italien und Portugal dazu gewinnen. Darüber hinaus sei man bestrebt, Schuhherstellern und Schuhhändlern Anreize zum intensiven Austausch zu bieten. Entsprechend sollen die auf der Schuh- und Accessoire-Messe vorgestellten Produkte im Fokus stehen, so dass Händler mehr über die Produkte erfahren und Verkaufsargumente für den Endkunden sammeln können.

Einigkeit zeigte man auch in dem Bestreben, mehr Händler aus Katalonien und dem Baskenland zu gewinnen. Speziell für diese beiden spanischen Regionen wolle man mit attraktiven Programmen vor Ort werben.

Ein weiteres Ziel der Momad Shoes sei es, die Anzahl der geladenen Fachleute zu steigern. Dabei wolle man sich vornehmlich auf den südamerikanischen Markt konzentrieren. Eigens dafür will die Messe die Stelle eines Retail Managers schaffen.

Michael Frantze / 19.04.2017 - 16:49 Uhr

Michael Frantze / 19.04.2017 - 16:49 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Neubesetzung im Vertrieb

Fritzi aus Preußen ernennt neuen Head of Sales

Björn Nadler hat als neuer Head of Sales die Vertriebsleitung bei Fritzi aus Preußen übernommen.


Schuhe werden exklusiv verkauft

Sarah Jessica Parker kooperiert mit Amazon Fashion

Die Schuhkollektion von Sex and the City-Star Sarah Jessica Parker für die kommende Herbst/Winter-Saison ist ab Oktober bei Amazon Fashion erhältlich.


I love shoes

Trendpreview: Berliner Fashion Week

Es waren drei aufregende Tage in der bunten Hauptstadt. Insgesamt zehn Modemessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten erhitzten die Fashion-Gemüter vom 4. bis zum 6. Juli in Berlin.


Joe n Joyce verstärkt Vertrieb im norddeutschen Raum

Franco di Carlo ist bereits seit Mai 2017 als freier Handelsvertreter für den Schuhhersteller Joe N Joyce auf Reisen. Er hat den Vertrieb in Norddeutschland übernommen.


EU-Kommission

Zoll stellt 41 Mio. gefälschte Waren im Wert von 670 Mio. Euro sicher

Die europäischen Zollbehörden haben im Jahr 2016 mehr als 41 Millionen gefälschte und nachgeahmte Waren an den Außengrenzen der Europäischen Union beschlagnahmt. Der Gesamtwert beläuft sich auf über 670 Mio. Euro, teilt die Europäische Kommission in Brüssel mit.