Schuh- und Accessoire-Messe

Momad Shoes will Messe stärken

Die spanische Schuhmesse Momad Shoes hat ihre Ziele und Strategien für die Ausgabe im September 2017 dem Organisationskomitee vorgestellt.

Das Organisationskomitee der Momad Shoes legte beim Treffen in Madrid fest, dass das Markenimage der Schuhmesse sowie das Siegel ’Made in Spain‘ mehr in den Fokus gerückt werden sollen. Gleichzeitig wolle man neue Aussteller insbesondere aus Italien und Portugal dazu gewinnen. Darüber hinaus sei man bestrebt, Schuhherstellern und Schuhhändlern Anreize zum intensiven Austausch zu bieten. Entsprechend sollen die auf der Schuh- und Accessoire-Messe vorgestellten Produkte im Fokus stehen, so dass Händler mehr über die Produkte erfahren und Verkaufsargumente für den Endkunden sammeln können.

Einigkeit zeigte man auch in dem Bestreben, mehr Händler aus Katalonien und dem Baskenland zu gewinnen. Speziell für diese beiden spanischen Regionen wolle man mit attraktiven Programmen vor Ort werben.

Ein weiteres Ziel der Momad Shoes sei es, die Anzahl der geladenen Fachleute zu steigern. Dabei wolle man sich vornehmlich auf den südamerikanischen Markt konzentrieren. Eigens dafür will die Messe die Stelle eines Retail Managers schaffen.

Michael Frantze / 19.04.2017 - 16:49 Uhr

Michael Frantze / 19.04.2017 - 16:49 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


ifo Konjunkturtest

Geschäftsklima im Schuhhandel verbessert sich

Das Münchner ifo Institut hat die Ergebnisse seines Konjunkturtests für den Berichtsmonat April veröffentlicht. Demnach hat sich das Geschäftsklima im deutschen Einzelhandel erneut verbessert.


Marktanalyse

Handel expandiert bevorzugt in Großstädte

Der Großteil der Einzelhändler will die Zahl der Filialen in Deutschland bis Ende 2017 weiter ausbauen, auch wenn im Vergleich zu den letzten beiden Halbjahren ein leichter Rückgang zu verzeichnen war, berichtet das EHI Retail Institut.


Nachhaltigkeit

Reebok entwickelt nachhaltige, pflanzenbasierte Sportschuhe

Um Sportschuhe auf Basis nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe zu entwicklen, hat der Schuhhersteller Reebok die Initiative ’Cotton & Corn‘ ins Leben gerufen.


Nachhaltigkeit

Friedrich-Ebert-Stiftung eröffnet ’Akademie der Arbeit‘

Vier Jahre nach der Rana-Plaza-Tragödie hat die Friedrich-Ebert-Stiftung in der Hauptstadt Dhaka die ’Akademie der Arbeit‘ eröffnet.


JAB Luxury

Jimmy Choo steht auf dem Verkaufsprüfstand

Jimmy Choo hat damit begonnen, sich einer strategischen Überprüfung des Geschäftsbereichs zu unterziehen. Dazu gehört auch die Option eines Verkaufs, teilt der britische Luxusschuh-Hersteller mit.