Zahlen vom BEVH

Online wächst ungebremst

Der Onlinehandel ist im ersten Halbjahr 2017 weiter gewachsen. (Foto: Fotolia)

Der Onlinehandel ist im ersten Halbjahr 2017 um 11,1% gewachsen. Die Hälfte der Gesamtumsätze erzielen Marktplätze.

Laut der Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (BEVH) für das 2. Quartal 2017 gaben die Verbraucher zwischen April und Juni im Onlinehandel 14 Mrd. Euro aus.

Die Kategorie Bekleidung ist laut BEVH nach wie vor bei deutschen Verbrauchern sehr beliebt. Das Wachstum gegenüber dem Vorjahr lag bei 2,9%. Der entsprechende Umsatz erhöhte sich auf 2,6 Mrd. Euro. Im 2. Quartal 2017 lag das Wachstum für den Bereich Schuhe bei 2,2% gegenüber dem Vorjahr und erwirtschaftete einen Online-Umsatz von 868 Mio. Euro.

Mit einem weiteren Wachstum von 2,5% gegenüber dem Vorjahr und einem Umsatz von 6,6 Mrd. Euro besetzten die Online-Marktplätze fast wieder die Hälfte der Gesamtumsätze. Im 2. Quartal zogen allerdings die Multichannel- Versender mit großen Schritten nach. Diese Kategorie wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 21,1% und erreichte einen Umsatz von 5,7 Mrd. Euro. Darunter verzeichneten die Versender mit Herkunft aus dem stationären Geschäft ein überproportionales Plus von 27,5%.

Der BEVH erwartet in diesem Jahr für den E-Commerce-Bereich erneut mit einem klar zweistelligen Zuwachs um 11% auf rund 58,5 Mrd. Euro.               

Helge Neumann / 14.07.2017 - 13:13 Uhr

Helge Neumann / 14.07.2017 - 13:13 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Premiere auf der Lineapelle

Sympatex entwickelt nachhaltigen Kinderschuh

Sympatex präsentiert einen Kinderschuh, der zu 90% aus recycelten Rohmaterialien besteht, inklusive einer Sohle aus über zwei Drittel recyceltem Gummi.


Führungswechsel im Januar

S. Oliver Group: Gernot Lenz wird neuer CEO

Wechsel an der Spitze der S. Oliver Group: Gernot Lenz wird ab dem 1. Januar 2018 neuer CEO des Unternehmens.


Geschäftsjahr 2016/17

Esprit: Neuausrichtung des Modekonzerns trägt erste Früchte

Die veröffentlichten Geschäftszahlen des Modekonzerns Esprit zeigen aufgrund eines rigiden Sparkurses und der Schließung von Stores erste Fortschritte bei der Umsetzung der strategischen Neuausrichtung.


Schuhmesse im Nordosten

Neue Messe startet in Rostock

Im kommenden Jahr startet die Regtrade AG, die seit 2016 bestehende Tochter der Globana AG, welche neben den Schuhmessen auch die Mitteldeutschen Mode Messe und die MMC Kids Collections organisiert, eine neue Veranstaltung.


ERIX-Auswertung 2. September-Dekade

ERIX: Sattes Plus

Die Umsätze im Schuhhandel legten in der zweiten September-Dekade um über 50% zu.