Geschäftsjahr 2016/17

Otto Group setzt sich hohe Wachstumsziele

Alexander Birken stellt in Hamburg die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016/17 vor (Foto: Otto Group)
Alexander Birken stellt in Hamburg die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016/17 vor (Foto: Otto Group)

Auf der Bilanz-Pressekonferenz in Hamburg stellte der neue Vorstandschef Alexander Birken die Geschäftszahlen für das vergangene Geschäftsjahr vor. Demnach konnte der Handelskonzern seine Profitabilität erhöhen und die Konzernerlöse steigern.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 hat der Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group den Umsatz um 3,4% auf 12,5 Mrd. Euro gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA), das das Ergebnis aus dem operativen Geschäft anzeigt, beläuft sich auf 730 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) legte nach Angaben der Otto Group um mehr als 100 Mio. Euro auf 365 Mio. Euro zu.

Ein besonderer Wachstumstreiber war das E-Commerce Geschäft. So stieg der Umsatz der mehr als 100 Onlineshops der Otto Group weltweit um 10% auf knapp 7 Mrd. Euro. in Deutschland kletterten die Onlineerlöse ebenfalls um 10% auf rund 5 Mrd. Euro.

Auf dieser Grundlage hat sich der Vorstand der Otto Group das ambitionierte Ziel auf die Fahne geschrieben, den Konzern auf einen starken Wachstumspfad zu führen. So will der Handelskonzern bis 2022 einen Jahresumsatz in Höhe von 17 Mrd. Euro erzielen.

Michael Frantze / 17.05.2017 - 12:29 Uhr

Michael Frantze / 17.05.2017 - 12:29 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Premiere auf der Lineapelle

Sympatex entwickelt nachhaltigen Kinderschuh

Sympatex präsentiert einen Kinderschuh, der zu 90% aus recycelten Rohmaterialien besteht, inklusive einer Sohle aus über zwei Drittel recyceltem Gummi.


Führungswechsel im Januar

S. Oliver Group: Gernot Lenz wird neuer CEO

Wechsel an der Spitze der S. Oliver Group: Gernot Lenz wird ab dem 1. Januar 2018 neuer CEO des Unternehmens.


Geschäftsjahr 2016/17

Esprit: Neuausrichtung des Modekonzerns trägt erste Früchte

Die veröffentlichten Geschäftszahlen des Modekonzerns Esprit zeigen aufgrund eines rigiden Sparkurses und der Schließung von Stores erste Fortschritte bei der Umsetzung der strategischen Neuausrichtung.


Schuhmesse im Nordosten

Neue Messe startet in Rostock

Im kommenden Jahr startet die Regtrade AG, die seit 2016 bestehende Tochter der Globana AG, welche neben den Schuhmessen auch die Mitteldeutschen Mode Messe und die MMC Kids Collections organisiert, eine neue Veranstaltung.


ERIX-Auswertung 2. September-Dekade

ERIX: Sattes Plus

Die Umsätze im Schuhhandel legten in der zweiten September-Dekade um über 50% zu.