Naturschutz

Outdoor-Industrie contra Donald Trump

Das Bears Ears National Monument ist von den Plänen von Donald Trump betroffen. (Foto: Bureau of Land Management)

Die amerikanische Outdoor-Branche wehrt sich gegen das Vorhaben von Donald Trump, Naturschutzgebiete im US-Bundesstaat Utah drastisch zu verkleinern.

Donald Trump hat zwei Naturschutzgebiete in Utah um mehr als 5.000 Quadratkilometer verkleinert. Zu den Kritikern dieser Maßnahme gehört auch die Outdoor Industry Association (OIA), der Verband der amerikanischen Outdoor-Industrie. Laut OIA handelt es sich bei der Trump-Initiative „um den größten Angriff auf öffentliches Land in der Geschichte Amerikas“. Amy Roberts, Geschäftsführerin von OIA erklärte zudem: „Jegliche Einschränkungen der geschützten öffentlichen Flächen hätte nicht nur verheerende wirtschaftliche Auswirkungen auf die lokalen Gemeinden, sondern ist auch ein Verrat an der vor über 100 Jahren von Präsident Theodore Roosevelt begründeten Naturschutzethik.“  

Bereits im Oktober hatten sich mehr als 350 Unternehmen aus der Outdoor-Branche in einem offenen Brief an Donald Trump gegen die Pläne ausgesprochen. Zu den Unterzeichnern gehörten u.a. Adidas, Timberland, Keen, Lowa und Deuter.

Helge Neumann / 06.12.2017 - 13:56 Uhr

Helge Neumann / 06.12.2017 - 13:56 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Aktie bricht ein

H&M muss Läden schließen

Die Umsätze von H&M sind im vierten Quartal (Stichtag 30.11.) um 4% gesunken. Der schwedische Modekonzern macht unter anderem Frequenzprobleme für das Minus verantwortlich.


Mergers & Acquisitions

Umdasch Shopfitting kauft kroatischen Ladenbauer

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group übernimmt die im kroatischen Zagreb ansässige Unternehmensgruppe ATT Furnishing.


Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.


Startschuss für Zalando Plus

Zalando holt bundesweit Retouren ab

Zalando rollt das neue Loyalitätsprogramm Zalando Plus aus. Ein Baustein: Mitglieder können deutschlandweit Retouren abholen lassen.


Logistik

Zalando baut neues Logistikzentrum bei Verona

Der Berliner Online-Händler Zalando plant den Bau eines neuen Logistikzentrums im italienischen Nogarola Rocca bei Verona. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2018 beginnen.