Schuhmesse in Mailand

Preview: Micam in Mailand

Die 84. Micam findet vom 17. bis 20. September in Mailand statt. (Foto: Micam)

Die 84. Ausgabe der Micam findet vom 17. bis 20. September in Mailand statt. Neben Gucci, Prada und Tod’s nehmen erstmals auch Sergio Rossi, Jimmy Choo und Giorgio Armani an der Schuhmesse teil. Insgesamt zeigen rund 1.400 Aussteller ihre Kollektionen.

Erstmals überschneidet sich die Micam in diesem September mit der Mailänder Fashion Week, die am 20. September beginnt. Die Veranstalter erwarten sich von dieser Kooperation wertvolle Synergien. Im Vorjahr kamen rund 45.000 Besucher. 

Weiter ausgebaut wird die Luxus-Area. Zu den Neuzugängen gehören hier Giorgio Armani, Jimmy Choo, Sergio Rossi und Ermenegildo Zegna. Darüber hinaus stellen hier auch Fendi, Salvatore Ferragamo, Gucci, Prada und Tod’s aus. 

Die Trendinformationen finden wie gewohnt in Zusammenarbeit mit WGSN im Micam Square in Halle 7 statt. Und auch in der Innenstadt zeigt die Schuhmesse Flagge: Im Spazio Borgunouvo im Fashion-District von Mailand präsentierte die Micam vom 15. bis 30. September eine Fotoausstellung. 

Einen Hallenplan finden Sie hier.

Helge Neumann / 13.09.2017 - 14:34 Uhr

Helge Neumann / 13.09.2017 - 14:34 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Zeitlos schön: Stilikonen der Moderne

Sie sind wunderschön, erfolgreich und anderen in puncto Style immer eine Nase voraus. Sophia Amoruso und Daphne Guinness sind echte Fashion-Ikonen.


Messe in Berlin

Liebeskind kehrt auf Premium zurück

Comeback. Nach einjähriger Pause kehrt Liebeskind Berlin Mitte Januar zurück auf Premium Exhibition.


Ex-Nike Manager muss gehen

Under Armour: Neuer Chef für Footwear

Under Armour trennt sich von Peter Ruppe, bislang Head of Footwear beim Sportartikelhersteller aus den USA.


Marktanalyse von schuhkurier

Jetzt teilnehmen: Umfrage zum Thema Bequemschuhe

Bequemschuhe - ein Segment mit Zukunft? In einer umfassenden Marktanalyse wird schuhkurier Anfang 2018 einen Überblick über Chancen und Herausforderungen in diesem Sortimentsbereich bieten. Bestandteil ist auch eine große Händlerumfrage – nehmen Sie jetzt teil!


Digitaler Binnenmarkt

Onlinehandel: EU will Geoblocking abschaffen

Die EU hat sich auf ein weitgehendes Verbot des so genannten Geoblocking geeinigt. Verbraucher sollen damit künftig online grenzüberschreitend einkaufen können, ohne blockiert oder umgeleitet zu werden.