Finanzierungsrunde

Schuh-Start up sammelt frisches Kapital ein

Mime et Moi setzt auf ein patentiertes Klicksystem. (Foto: Mime et Moi / Instagram)

Das junge Label Mime et Moi aus München hat sich in einer neuen Finanzierungsrunde frisches Kapital besorgt. Insgesamt wurden 750.000 Euro eingesammelt.

Zuvor hatte das Label bereits eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne durchgeführt. In weniger als zwei Wochen hatte Mime et moi das Finanzierungsziel von 100.000 Euro auf Kickstarter.com erreicht und schloss nach nur sechs Wochen die Kampagne letztendlich mit rund 300.000 Euro ab. 

„Die globale Kampagne hat das Interesse zahlreicher Agenten im Ausland geweckt, die hohes Interesse am Vertrieb unserer Schuhe zeigen. Täglich erhalten wir etwa vier bis fünf Anfragen und prüfen, inwieweit wir uns dem klassischen Vertriebsmodell öffnen können und wollen“, sagt Oliver Barth, geschäftsführender Gesellschafter und Gründungsmitglied von Mime et moi. 

In den sozialen Netzwerken hat Mime et moi innerhalb von 24 Monaten eine globale Community mit mehr als 150.000 Schuhliebhaberinnen aufgebaut und namhafte Schuhhersteller überholt. Mit dem neuen Investment soll die Internationalisierung weiter vorangetrieben und es sollen neue Modelle entwickelt werden. 

Die Absätze der Modelle von Mime et Omi lassen sich in Höhe, Form und Farbe variabel austauschen. Zur Auswahl stehen sieben Absatzhöhen zwischen 3 und 10 cm. Das neuartige patentierte Klicksystem erlaubt dabei jede denkbare Kombination von Absatz und Schuh. 

Helge Neumann / 11.10.2017 - 13:20 Uhr

Helge Neumann / 11.10.2017 - 13:20 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Aktie bricht ein

H&M muss Läden schließen

Die Umsätze von H&M sind im vierten Quartal (Stichtag 30.11.) um 4% gesunken. Der schwedische Modekonzern macht unter anderem Frequenzprobleme für das Minus verantwortlich.


Mergers & Acquisitions

Umdasch Shopfitting kauft kroatischen Ladenbauer

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group übernimmt die im kroatischen Zagreb ansässige Unternehmensgruppe ATT Furnishing.


Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.


Startschuss für Zalando Plus

Zalando holt bundesweit Retouren ab

Zalando rollt das neue Loyalitätsprogramm Zalando Plus aus. Ein Baustein: Mitglieder können deutschlandweit Retouren abholen lassen.


Logistik

Zalando baut neues Logistikzentrum bei Verona

Der Berliner Online-Händler Zalando plant den Bau eines neuen Logistikzentrums im italienischen Nogarola Rocca bei Verona. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2018 beginnen.