Messe in Berlin

Schuhfläche auf der Panorama ausgebucht

Das Interesse an der Panorama ist groß. (Foto: Panorama)
Das Interesse an der Panorama ist groß. (Foto: Panorama)

Die Schuh- und Accessoires-Bereiche in den Hallen 5 und 6 der Panorama Berlin werden von Ausstellerseite stark nachgefragt.

Beide Hallen mit jeweils 3.300 qm Ausstellungsfläche seien für die kommende Frühjahr/Sommer 2018 Saison weiter optimiert worden, teilt die Modemesse mit. Die offenen Markenpräsentationen in der Hallenmitte sollen entzerrt werden und bekommen mehr Fläche und deutlich verbreiterte Laufwege zwischen den einzelnen Präsentationen. Die Halle 5 erhält zudem ein eigenes Café, die Halle 6 einen Lounge-Bereich, um auch in diesen Hallen einen angemessenen Platz zum gegenseitigen Austausch zu bieten. Beide Bereiche bzw. deren Laufwege sind zudem an die Hallen 3 und 4 angeschlossen und sollen so den jeweiligen Stil der Modebereiche reflektieren.
 So liegt der stilistische Schwerpunkt in Halle 5 auf urban-sportiver Footwear, Taschen, etc. während die Halle 6 vermehrt Schmuck und Accessoires, wie Tücher, Taschen, Gürtel, etc. mit einer feminineren Note präsentiert.

„Die Ausrichtung unserer Schuh & Accessoires-Bereiche, besonders die zentralen offenen Präsentationen, kommt sehr gut bei den Ausstellern an und wir freuen uns über eine Menge an Neuzugänge sowohl an Footwear-Anbietern, wie Accessoires-Ausstellern“, so Lena Pippert, Leiterin Schuhe & Accessoires bei der Panorama Berlin. 

Helge Neumann / 16.05.2017 - 16:03 Uhr

Helge Neumann / 16.05.2017 - 16:03 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Außenwirtschaft

AVE sieht den Außenhandel bedroht

Die Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) beobachtet die aktuellen handelspolitischen Drohkulissen, die von den USA, aber auch in Reaktion von der Europäischen Kommission aufgebaut werden, mit großer Sorge.


ANWR Campus Starter Basic

ANWR will Kundenbindung ausbauen

Während der Messe Campus Starter in Mainhausen präsentierten Fritz Terbuyken und Michael Decker aktuelle Zahlen und Informationen der Verbundgruppe.


Markenranking: Die Top 50 der ANWR-Lieferanten

Im Rahmen der ANWR Campus Starter Basic veröffentlichte die Mainhausener Verbundgruppe die Top 50 Lieferanten der ANWR.


ShopperTrak - 7. Kalenderwoche 2018

Rückgang der Kundenfrequenz geht weiter

Die Kundenfrequenz im deutschen Einzelhandel erweist sich weiterhin als knifflig. Weiterhin geht die Zahl der Kunden zurück.


Premium Group

Nach 13 Jahren: Bright-Geschäftsführer gehen

Die beiden Gründer der Streetwear- und Skateboarding-Messe Bright, Marco Aslim und Thomas Martini, treten Ende Februar nach 13 Jahren als Geschäftsführer zurück.