Schuhschweiz

Schweiz: Nachwuchskräfte ausgezeichnet

Die Kandidaten Goldener und Silberner Schuhlöffel 2017. (Foto: Schuhschweiz)
Die Kandidaten Goldener und Silberner Schuhlöffel 2017. (Foto: Schuhschweiz)

Am 6. Juli wurden in der Schweiz die frischgebackenen Detailhandelsfachleute und Detailhandelsassistentinnen, welche ihre Ausbildung mit besonders guten Noten abgeschlossen haben, ausgezeichnet.

Insgesamt 16 Detailhandelsfachleute und sechs Detailhandelsassistentinnen, welche ihre Grundbildung mit der Note 5,3 und besser abgeschlossen haben, wurden mit dem Goldenen bzw. Silbernen Schuhlöffel ausgezeichnet. Bereits zum 46. Mal ehrte der Verband schuhschweiz mit dieser Verleihung die herausragenden Leistungen der jungen Berufsleute. „Sie sind die Elite, die Besten des Schweizer Schuhdetailhandels, darauf können Sie stolz sein“, sagte schuhschweiz-Präsident Lukas Kindlimann. Isabella Keller, die Ende Juni 2017 in den Vorstand von schuhschweiz gewählt wurde, ermunterte die Berufsleute: „Bilden Sie sich weiter, Sie sind unser Nachwuchs und unsere Zukunft.“ Vor 15 Jahren durfte sie selbst den Goldenen Schuhlöffel in Empfang nehmen und absolvierte seither verschiedene Weiterbildungen, unter anderem zur Detailhandelsspezialistin und Detailhandelsmanagerin. Sie ist nebenbei als üK-Referentin und Prüfungsexpertin tätig.  

„Ein sehr gutes Gefühl“

„Es ist ein sehr gutes Gefühl“, sagte Nathalie Stäger, die ihre Grundbildung als Detailhandelsfachfrau als Beste mit der Note 5,6 abgeschlossen hatte. „Ich bin sehr stolz und hätte das nicht erwartet“, erklärte die 20-Jährige. „Ich finde es schön, mit Schuhen und Menschen zu arbeiten und dass ich den Kunden helfen kann, die richtige Entscheidung für ihre Füße und ihre Gesundheit zu treffen“, so die Schweizermeisterin. Im kommenden Jahr plant sie die Berufsmatur zu absolvieren. Das beste Resultat bei den Detailhandelsassisteninnen erreichte Stephanie Unterlandstättner (21) mit der Note 5,6. „Ich habe nicht damit gerechnet und realisiere es noch gar nicht richtig“, erklärte die Schweizermeisterin unmittelbar nachdem sie den Silbernen Schuhlöffel in Empfang nehmen durfte. An ihrem Beruf fasziniert sie die Nähe zur Mode, zu den Kunden, im Team zu arbeiten und kreativ zu sein. Auch sie plant, zu einem späteren Zeitpunkt eine Weiterbildung in Angriff zu nehmen.  

Helge Neumann / 13.07.2017 - 14:43 Uhr

Helge Neumann / 13.07.2017 - 14:43 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Neue Messe feiert Premiere

ANWR startet Sneakerwand

Auf der neuen Messe ANWR Order Sommer am 28. und 29. November feiert ein neues Sortimentsmodul Premiere: die Sneakerwand.


Unternehmensnachfolge

Wie Händler die Zukunft planen sollten

Weitermachen oder das Geschäft aufgeben? Wie lange noch selbst im Laden stehen? Und wo findet man geeignete Nachfolger? Fragen wie diesen ging schuhkurier nach und sprach mit Experten der Verbundgruppen ANWR, GMS und Sabu sowie mit dem BDSE.


Verbraucherumfrage

Black Friday und Cyber Monday bringen 1,7 Mrd. Euro zusätzlich

Der Einzelhandel in Deutschland rechnet an Black Friday und Cyber Monday mit zusätzlichen Umsätzen von rund 1,7 Mrd. Euro. Das zeigt eine aktuelle Verbraucherbefragung aus dem Online-Monitor des Handelsverbandes Deutschland (HDE).


Kooperation mit German Reprap

Ecco druckt Zwischensohle in 3D

Der dänische Schuhhersteller Ecco setzt auf Zwischensohlen aus dem 3D-Drucker. Diese können individuell angepasst und vor Ort im Store ausgedruckt werden.


Sneakerretailer aus New York

Foot Locker: Umsatz und Gewinn sinken

Der Umsatz des Sneakerhändlers Foot Locker ist im dritten Quartal flächenbereinigt um 3,7% gesunken. Auch der Gewinn entwickelte sich negativ.