Schuhschweiz

Schweiz: Nachwuchskräfte ausgezeichnet

Die Kandidaten Goldener und Silberner Schuhlöffel 2017. (Foto: Schuhschweiz)
Die Kandidaten Goldener und Silberner Schuhlöffel 2017. (Foto: Schuhschweiz)

Am 6. Juli wurden in der Schweiz die frischgebackenen Detailhandelsfachleute und Detailhandelsassistentinnen, welche ihre Ausbildung mit besonders guten Noten abgeschlossen haben, ausgezeichnet.

Insgesamt 16 Detailhandelsfachleute und sechs Detailhandelsassistentinnen, welche ihre Grundbildung mit der Note 5,3 und besser abgeschlossen haben, wurden mit dem Goldenen bzw. Silbernen Schuhlöffel ausgezeichnet. Bereits zum 46. Mal ehrte der Verband schuhschweiz mit dieser Verleihung die herausragenden Leistungen der jungen Berufsleute. „Sie sind die Elite, die Besten des Schweizer Schuhdetailhandels, darauf können Sie stolz sein“, sagte schuhschweiz-Präsident Lukas Kindlimann. Isabella Keller, die Ende Juni 2017 in den Vorstand von schuhschweiz gewählt wurde, ermunterte die Berufsleute: „Bilden Sie sich weiter, Sie sind unser Nachwuchs und unsere Zukunft.“ Vor 15 Jahren durfte sie selbst den Goldenen Schuhlöffel in Empfang nehmen und absolvierte seither verschiedene Weiterbildungen, unter anderem zur Detailhandelsspezialistin und Detailhandelsmanagerin. Sie ist nebenbei als üK-Referentin und Prüfungsexpertin tätig.  

„Ein sehr gutes Gefühl“

„Es ist ein sehr gutes Gefühl“, sagte Nathalie Stäger, die ihre Grundbildung als Detailhandelsfachfrau als Beste mit der Note 5,6 abgeschlossen hatte. „Ich bin sehr stolz und hätte das nicht erwartet“, erklärte die 20-Jährige. „Ich finde es schön, mit Schuhen und Menschen zu arbeiten und dass ich den Kunden helfen kann, die richtige Entscheidung für ihre Füße und ihre Gesundheit zu treffen“, so die Schweizermeisterin. Im kommenden Jahr plant sie die Berufsmatur zu absolvieren. Das beste Resultat bei den Detailhandelsassisteninnen erreichte Stephanie Unterlandstättner (21) mit der Note 5,6. „Ich habe nicht damit gerechnet und realisiere es noch gar nicht richtig“, erklärte die Schweizermeisterin unmittelbar nachdem sie den Silbernen Schuhlöffel in Empfang nehmen durfte. An ihrem Beruf fasziniert sie die Nähe zur Mode, zu den Kunden, im Team zu arbeiten und kreativ zu sein. Auch sie plant, zu einem späteren Zeitpunkt eine Weiterbildung in Angriff zu nehmen.  

Helge Neumann / 13.07.2017 - 14:43 Uhr

Helge Neumann / 13.07.2017 - 14:43 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Premiere auf der Lineapelle

Sympatex entwickelt nachhaltigen Kinderschuh

Sympatex präsentiert einen Kinderschuh, der zu 90% aus recycelten Rohmaterialien besteht, inklusive einer Sohle aus über zwei Drittel recyceltem Gummi.


Führungswechsel im Januar

S. Oliver Group: Gernot Lenz wird neuer CEO

Wechsel an der Spitze der S. Oliver Group: Gernot Lenz wird ab dem 1. Januar 2018 neuer CEO des Unternehmens.


Geschäftsjahr 2016/17

Esprit: Neuausrichtung des Modekonzerns trägt erste Früchte

Die veröffentlichten Geschäftszahlen des Modekonzerns Esprit zeigen aufgrund eines rigiden Sparkurses und der Schließung von Stores erste Fortschritte bei der Umsetzung der strategischen Neuausrichtung.


Schuhmesse im Nordosten

Neue Messe startet in Rostock

Im kommenden Jahr startet die Regtrade AG, die seit 2016 bestehende Tochter der Globana AG, welche neben den Schuhmessen auch die Mitteldeutschen Mode Messe und die MMC Kids Collections organisiert, eine neue Veranstaltung.


ERIX-Auswertung 2. September-Dekade

ERIX: Sattes Plus

Die Umsätze im Schuhhandel legten in der zweiten September-Dekade um über 50% zu.