Designer-Kollaboration

Victoria Beckham designt für Reebok

Victoria Beckham und Reebok gehen Partnerschaft ein (Foto: Reebok)
Victoria Beckham und Reebok gehen Partnerschaft ein (Foto: Reebok)

Die US-Sportmarke Reebok arbeitet künftig mit Victoria Beckham zusammen. Im Rahmen der neuen Partnerschaft entwirft die britische Designerin die Kollektion ’Reebok x Victoria Beckham‘.

Wie der Sporthersteller Reebok bekannt gibt, soll die neue Kollektion ’Reebok X Victoria Beckham‘ Ende 2018 als Teil der Reebok Innovation Collectives vorgestellt werden. Zur Kooperation mit Reebok erklärt die Designerin, dass es ihr schon immer wichtig gewesen sei, Frauen Selbstvertrauen zu geben und Reebok habe sich diese Botschaft schon seit Jahrzehnten auf die Fahne geschrieben. „Ich bin schon lange Fan des Athleisure-Styles und sehr gespannt darauf, meine Ideen gemeinsam mit Reebok umzusetzen.“

Michael Frantze / 10.11.2017 - 11:08 Uhr

Michael Frantze / 10.11.2017 - 11:08 Uhr

Um das komplette Angebot von schuhkurier nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


schuhkurier Login
schuhkurier Zugangsdaten jetzt anfordern!
schuhkurier Abonnements jetzt bestellen!


Weitere Nachrichten

Zeitlos schön: Stilikonen der Moderne

Sie sind wunderschön, erfolgreich und anderen in puncto Style immer eine Nase voraus. Sophia Amoruso und Daphne Guinness sind echte Fashion-Ikonen.


Messe in Berlin

Liebeskind kehrt auf Premium zurück

Comeback. Nach einjähriger Pause kehrt Liebeskind Berlin Mitte Januar zurück auf Premium Exhibition.


Ex-Nike Manager muss gehen

Under Armour: Neuer Chef für Footwear

Under Armour trennt sich von Peter Ruppe, bislang Head of Footwear beim Sportartikelhersteller aus den USA.


Marktanalyse von schuhkurier

Jetzt teilnehmen: Umfrage zum Thema Bequemschuhe

Bequemschuhe - ein Segment mit Zukunft? In einer umfassenden Marktanalyse wird schuhkurier Anfang 2018 einen Überblick über Chancen und Herausforderungen in diesem Sortimentsbereich bieten. Bestandteil ist auch eine große Händlerumfrage – nehmen Sie jetzt teil!


Digitaler Binnenmarkt

Onlinehandel: EU will Geoblocking abschaffen

Die EU hat sich auf ein weitgehendes Verbot des so genannten Geoblocking geeinigt. Verbraucher sollen damit künftig online grenzüberschreitend einkaufen können, ohne blockiert oder umgeleitet zu werden.