Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier!
schuhkurier

WOCHEN-RÜCKBLICK

von Petra Steinke


schuhkurier

10. Mai 2019

Persönliches Exemplar für ###USER_name###

Liebe Leserin, lieber Leser!

     

 

Die Phasen im Jahr, in denen keine Messen stattfinden, eignen sich hervorragend für Besuche in der Branche. So sind wir dieser Tage viel unterwegs, um uns von Händlern und auch Herstellern erzählen zu lassen, was sie umtreibt, wo sie ihre aktuell wichtigsten Aufgaben sehen, was Freude macht – und Ärger.

 

 

Vor zwei Wochen habe ich die Familie Leinweber in Berlin besucht. Umtriebig wie immer, schnell und ganz weit vorn. Immer hellwach sind Marc und Timo Leinweber, die zweite Generation im Unternehmen, bestens vernetzt und überaus kreativ und mutig. Man wünsche sich, sagen Marc und Timo Leinweber, eine intensivere Zusammenarbeit aller Marktteilnehmer auf Augenhöhe. Dies sei aber nicht allen Beteiligten hinreichend bewusst.

 

 

Auch der Grazer Schuhfilialist Leder & Schuh, mit dessen Vorständen ich vergangene Woche ein ausführliches Interview führte, denkt in diese Richtung. Die Risikoverteilung zwischen Industrie und Handel sei sicher nicht ausgeglichen. Man wünsche sich mehr gemeinsames Vorgehen. Wobei die Grazer inzwischen feststellen, dass man inzwischen bei Lieferanten auf offene Ohren stößt, wenn es um neue Ideen geht. Auf der anderen Seite der Branchen-Partnerschaft betont die Industrie ihre Fachhandelstreue und das Bestreben, den stationären Handel bestmöglich zu unterstützen. Rudolf Hampl, in der Seibel-Gruppe unter anderem verantwortlich für den Relaunch von Romika, bekennt sich klar zum (stationären) Handel und setzt auf eine intensive Partnerschaft.

 

 

Ist das Glas bei diesem Thema halb leer oder halb voll?
Ist schon viel erreicht? Ja. Muss es mehr sein? Ja!

 

 

Das Handeln nach althergebrachten Rollen muss in unserer Branche der Vergangenheit angehören. Vielmehr muss völlig neu gedacht werden. Ohne Scheuklappen und ohne ein vorschnelles ’Geht nicht‘. Angst, den Gegner schlau zu machen, brauchen wir nicht. Sie lähmt nur. Vielleicht ist die neue Kooperation zwischen Wortmann und der ANWR ein guter Anfang.

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein kraftvoll-kreatives Wochenende mit neuen Denk-Impulsen!  

 

 

Herzlichst,
Ihre Petra Steinke

 
schuhkurier schuhkurier schuhkurier schuhkurier schuhkurier

Sternefeld Medien GmbH
Oberkasseler Straße 100
40545 Düsseldorf

www.schuhkurier.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 49615
St.-Nr. 103 5835 0739
Id.Nr. DE235407024
Geschäftsführer: Michael Brumme

>> Impressum
>> Hier können Sie den Newsletter abbestellen.