Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier!
schuhkurier

WOCHEN-RÜCKBLICK

von Petra Steinke


schuhkurier

22. Januar 2021

Persönliches Exemplar für ###USER_name###

Liebe Leserin, lieber Leser!

     

 

das Corona-bedingte Wechselbad der Gefühle geht weiter. Das zeigte sich auch in dieser Woche. Am Dienstag schilderte der Münsteraner Schuhhändler Thomas Zumnorde während einer Pressekonferenz der Verbände BTE, BDSE und BLE die Situation seines Unternehmens. Gehälter, Mieten – und jetzt die neu eintreffende Ware für Frühjahr und Sommer seien erhebliche Belastungen für den stationären Schuhhandel, wenn dieser geschlossen bleiben müsse. Und der Aspekt der „verderblichen Ware“ sei bislang von der Politik bei der Planung von Corona-Hilfen nicht ausreichend berücksichtigt worden.

 

 

Zumnorde weiß, wovon er spricht. Denn sein Unternehmen führt auch ein Hotel mit Gastronomie. Was dieser Branche an Hilfe zugesprochen wurde, schnell und ohne große Hürden, sei auch für den Mode- und Schuhhandel unerlässlich. Zugleich will der Händler nicht missverstanden werden: Ihm geht es nicht ums Klagen. Die Onlineumsätze lägen derzeit bei über 40%. Und in den Monaten der Öffnung, vor allem im September und Oktober, sei die Kauflust sehr erfreulich gewesen.

     

 

Kauflust, das ist ein gutes Stichwort. Denn so schwierig und unabsehbar die Situation derzeit ist – wer weiß schon, ob der aktuelle Lockdown wirklich am 14. Februar endet –, so ermutigend sind die Perspektiven. Das betonte auch Wortmann-CEO Jens Beining im Interview mit schuhkurier. Er sehe durchaus Anzeichen, dass die H/W 2021/22-Saison für den Schuhhandel wieder auf dem Niveau der Saison 2019/20 laufen könnte. Dass die Menschen – nach einem hoffentlich warmen Sommer und einem flächendeckenden Start der Impfkampagne – wieder Lust auf Neues haben. Auch auf Mode und Schuhe.

 

 

Bis dahin ist noch ein Weg zu gehen. „Aber es wird so kommen“, so die optimistische Prognose des Wortmann-Chefs. Heute morgen, bei meiner frühen Jogging-Runde mit Hund, war mir, als könne er Recht behalten: Der Himmel war nicht mehr schwarz, sondern dunkelblau. Und die Vögel klangen nach Frühling. Wir müssen weiter da durch. Aber wir werden vorankommen.

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein positives Wochenende.

       

 

Herzlichst, Ihre
Petra Steinke

     
schuhkurier schuhkurier schuhkurier schuhkurier schuhkurier schuhkurier

Sternefeld Medien GmbH
Oberkasseler Straße 100
40545 Düsseldorf

www.schuhkurier.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 49615
St.-Nr. 103 5835 0739
Id.Nr. DE235407024
Geschäftsführer: Holger Knapp, Caroline Witzlau

Copyright 2019 by Sternefeld Medien GmbH gestattet die Übernahme und Weiterleitung von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den eigenen Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme, Nutzung der Daten zu anderen Zwecken, insbesondere die Weiterleitung an Dritte sind nicht gestattet und bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Sternefeld Medien GmbH.

>> Impressum
>> Hier können Sie den Newsletter abbestellen.