Lieferservice

Nike launcht Sneaker-Lieferdienst in den USA

For Kids only: Der Lieferdienst von Nike (Foto: Nike)
For Kids only: Der Lieferdienst von Nike (Foto: Nike)

Der Sportschuh-Hersteller Nike bietet seit dem 12. August einen Sneaker-Lieferdienst für Kinderschuhe an. Vorerst wird der Service nur in den USA angeboten.

Ziel sei es, den Familien einen stressigen Schuhkauf zu ersparen und die Kinder dennoch mit bequemen Schuhen zu versorgen, so Nike. „Mit unseren Kinderschuhen versuchen wir immer, die Frage zu beantworten, was Kinder wollen", so Dominique Shortell, Verantwortliche für den Nike Adventure Club. Und weiter: „Eine genauso wichtige Frage ist aber, welches Kauferlebnis wir für die Eltern dieser Kinder bieten. Wir möchten den Kauf von Schuhen für sie so praktisch wie möglich gestalten.“

Nike: Lieferdienst so flexibel wie möglich

Der Lieferservice ist an Kinder zwischen zwei und zehn Jahren gerichtet. Eltern können zwischen drei verschiedenen Vertragsmodellen wählen und so entscheiden, welche Anzahl von Modellen zwischen vier und zwölf Schuhpaaren sie pro Jahr zugesendet haben möchten. Eltern können dabei jederzeit das Abo ändern oder kündigen, so das Unternehmen. Wenn ein Schuh zu klein geworden ist, kann dieser zurückgesendet werden um vom Unternehmen recycelt oder gespendet zu werden.

Die Familien können zwischen über 100 Sneakerstyles der Marken Nike und Converse wählen, so Nike. Die Sneaker werden in einer individualisierten Umverpackung geliefert und beinhalten ein Magazin, dass Eltern und Kinder mit Spielideen für draußen und drinnen inspirieren solle, so Nike.

Laura Klesper / 13.08.2019 - 16:25 Uhr

Weitere Nachrichten