Irreführendes Marketing

Norwegische Verbraucherbehörde im Streit mit H&M

Die aktuelle Conscious Exclusive-Kollektion. (Foto: H&M)
Die aktuelle Conscious Exclusive-Kollektion. (Foto: H&M)

Die norwegische Verbraucherbehörde befindet sich aktuell in ernsthaften Auseinandersetzungen mit H&M. Die Behörde wirft dem Bekleidungshersteller irreführendes Marketing vor. Die Konsequenzen, sollte H&M seine Marketingstrategie nicht ändern, lassen die Verbraucherschützer noch offen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Mara Mechmann / 19.06.2019 - 12:17 Uhr

Weitere Nachrichten

schuhkurier Trend Preview

Jetzt online: schuhkurier Trend Preview

Nochmal anschauen? Wer den schuhkurier Trendvortrag am 21. Januar verpasst hat, kann sich die Video-Aufzeichnung noch einmal anschauen: alle relevanten Schuhtrends für H/W 2021/22 kompakt im Überblick.