Sommerschuhe

Ocean Refresh präsentiert nachhaltigen Zehentrenner

Der Zehentrenner für Millenials von Ocean Refresh (Foto: Ocean Refresh)
Der Zehentrenner für Millenials von Ocean Refresh (Foto: Ocean Refresh)

Mit dem Anspruch, den Ozean von Plastikmüll zu befreien, hat Ocean Refresh einen Zehentrenner geschaffen, der zu 100% aus recyceltem Meeres-Plastik besteht. Die Kollektion unterstützt zudem maritime Projekte.

Die Eco Sandals-Kollektion umfasst sechs unterschiedliche Farbmodelle je für Männer und Frauen, die in der typischen Zehentrenner-Optik gestaltet sind. Markante Ausnahme ist das Fußbett, welches optisch an Algen erinnert und den Fuß abfedern soll. In jedem Paar Schuhe stecke die Menge von 24 Plastikflaschen, die vor der brasilianischen Küste gefischt wurden, so Ocean Refresh. Dies sei ein bisher einzigartiges Konzept, so das Unternehmen. 

Für jedes verkaufte Paar spendet Ocean Refresh einen festen Betrag an Projekte, die das maritime Leben schützen wollen. Ziel sei es, global aufgestellt gemeinsam mit anderen Organisationen den Planeten zu säubern und nachhaltige Wege zu finden.

Die Modelle kosten im VK 49,90 Euro und werden durch die Freemark Enterprise GmbH im Bereich DACH vertrieben. Das Unternehmen vertreibt seit 15 Jahren Produkte aus den Bereichen Fashion, Lifestyle, Sports und Outdoor. Weitere Informationen zu Freemark Enterprises finden Sie hier.

Laura Klesper / 01.08.2019 - 11:23 Uhr

Weitere Nachrichten

Zehentrenner-Sandalen, umgangssprachlich auch Flip Flops genannt, sollen im kommenden Sommer straßentauglich werden und vielleicht sogar im Büro getragen werden können. (Foto: Ross Papas on Unsplash)

Zehentrenner werden straßentauglich

Schuhtrend

Badelatschen, die auch unter dem wesentlich cooler klingenden Begriff ’Slides‘ firmierten, sind im Sommer 2018 zum Must-have geworden. Besonders die Adilette sorgte für Aufregung. Im nächsten Jahr sollen auch die banalen Zehentrenner aus Gummi auf den Straßen getragen werden können.

WDR-Test: Zehentrenner häufig mit Chemie belastet

WDR-Test: Zehentrenner häufig mit Chemie belastet

Ein Test des Westdeutschen Rundfunks (WDR 2 Quintessenz - Flip-Flops im WDR-Test) hat ergeben, dass in vielen Zehentrennern Lösungsmittel, Schwermetalle wie Blei und Chrom und krebserregende polyzyklische Kohlenwasserstoffe (PAK) enthalten sind.