e-KIX Umfrage

Onlinehändler nutzen Verpackungen kaum als Werbefläche

Kleine und mittlere Onlinehändler nutzen Verpackungen selten zur Kommunikation. Zu diesem Ergebnis kommt der e-KIX des ECC Köln.

In Sachen Verpackungen liegt bei kleinen und mittleren Onlinehändlern der Fokus meist auf dem Schutz der Ware. Lediglich jeder Dritte nutze die Verpackung nicht ausschließlich zum Schutz, sondern auch für Kommunikation und Werbung.
 

Unternehmenslogo ist Standard, Markenversprechen eher selten

 

Wird mit der Verpackung kommuniziert, so geschieht dies am häufigsten in Form des Unternehmenslogos: Mehr als sechs von zehn der befragten Onlinehändler, die auch die Kommunikationsfunktion der Verpackung nutzen, bringen darauf ihr Logo an. Nur wenige versehen Versandkarton und Co. aber mit einem zusätzlichen Markenversprechen (24%), Herkunftshinweis (21%) oder gestalten sie im Corporate Design (19%).
 

Verpackung gehört zum Einkaufserlebnis

 

Obwohl die Befragten ihre Verpackung häufig gar nicht oder nur kaum zur Kommunikation einsetzen, sind zwei Drittel der e-KIX-Teilnehmer der Meinung, dass sich eine ansprechende Verpackung positiv auf die Kundenwahrnehmung des Online-Shops auswirke. Sieben von zehn kleinen und mittleren Onlinehändlern bestätigen zudem, dass eine gut gestaltete Verpackung die Kundenbindung erhöhe.
 

Michael Frantze / 17.08.2017 - 12:45 Uhr

Weitere Nachrichten