Einzelhandelslösung

Osram beteiligt sich am Handels-Softwarespezialisten Beaconsmind

Der Lichtkonzern Osram ist über seine Venture-Capital-Einheit Fluxunit mit dem Zürcher Start-up Beaconsmind eine strategische Minderheitsbeteiligung eingegangen.

In der vor knapp zwei Jahren gestarteten Kooperation liefert Osram über sein internes Start-up Einstone sogenannte Beacons, während der Handels-Softwarespezialist Beaconsmind dazu maßgeschneiderte Software anbietet. Bei den Einstone-Beacons handelt es sich um intelligente Funksender, die in die Lichtinstallation integrierbar sind.

„Die Kundenansprache über das Smartphone erfährt hohe Akzeptanz bei den Nutzern und führt zu einer gesteigerten Kaufbereitschaft. Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Partnerschaft mit Osram im Zuge der Beteiligung jetzt zu vertiefen“, sagte Max Weiland, Chief Executive Officer von Beaconsmind. „Zusammen haben wir bereits gezeigt, dass unsere intelligente Einzelhandelslösung den Umsatz von Geschäften prozentual zweistellig steigern kann“, ergänzte Christoph Peitz, Direktor von Osrams globalem Einstone-Geschäft.

Michael Frantze / 16.10.2017 - 13:05 Uhr

Weitere Nachrichten

DLV-Vizepräsident Carsten Schemberg führte als Moderator durch den Abend (Foto: Dlv)

DLV-Ladenbautagung erforscht digitale Zukunft

Tagungen

Der Deutsche Ladenbau Verband (DLV) lud am 6. und 7. Juni zur diesjährigen DLV-Ladenbautagung. Rund 200 Teilnehmer kamen nach Bielefeld und tauschten sich über die Zukunft des Ladenbaus aus. Das Thema Digitalisierung stand dabei im Fokus der Diskussionen.