Versandhandel

Otto Group schafft Otto-Katalog ab

Good Bye, Otto-Katalog (Foto: Otto Group)
Good Bye, Otto-Katalog (Foto: Otto Group)

Der Hamburger Versandhändler Otto stellt nach 68 Jahren den Print-Medium Otto-Katalog ein. Am 4. Dezember 2018 soll der Otto-Katalog mit dem Frühjahr-/Sommer-Sortiment 2019 zum letzten Mal verschickt werden.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Michael Frantze / 11.07.2018 - 12:04 Uhr

Weitere Nachrichten

Einblick in den neuen Pilot-Store von Bonprix  (Foto: Bonprix/ Otto Group)

Bonprix stellt neues Store-Konzept vor

’fashion connect‘

Der Modeversandhändler Bonprix geht Mitte Februar in der Hamburger Innenstadt mit einem Bonprix Pilot Store an den Start. Unter dem Motto ’fashion connect‘ will die Tochter der Otto Group den stationären Handel mit dem Onlinegeschäft verknüpfen.

Firmensitz der Otto Group in Hamburg (Foto: Otto group)

Otto Group kooperiert mit Fashion for Good

Nachhaltigkeit in der Modebranche

Die Konzerntöchter Otto.de und Bonprix der Hamburger Otto Group gehen mit der Nachhaltigkeitsinitiative Fashion for Good eine Partnerschaft ein. Gemeinsam wollen sie die Modebranche zum Positiven verändern, indem sie internationale Innovationen für eine zirkuläre Bekleidungsindustrie fördern.