Online-Handel wächst

Otto Group zieht Halbjahresbilanz 2017/18

Der Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group verzeichnete in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2017/18 (März bis August) einen Umsatzwachstum um die sieben Prozent. Vor allem die E-Commerce-Umsätze konnten zweistellig gesteigert werden.

Die Otto Group befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Wie die Halbjahreszahlen für das laufende Geschäftsjahr zeigen, erreichten die mehr als 100 Online-Shops der Gruppe ein Wachstum um zehn Prozent. So konnte die Otto Group in den Monaten März bis August einen E-Commerce-Umsatz in Höhe von 7 Mrd. Euro ausweisen. In Deutschland erreichte sie einen Online-Umsatz in Höhe von rund 5 Mrd. Euro und liegt damit auf Platz zwei hinter Amazon (8,123 Mrd. Euro). Auf dem dritten Rang folgt der Berliner Online-Modehändler Zalando mit 1,1 Mrd. Euro. Das ergaben unabhängige Untersuchungen.

„Wir befinden uns in der Otto Group weiterhin in einem starken Wandel und investieren hohe Beträge in die digitale Transformation unserer Geschäftsmodelle“, sagt Alexander Birken, Vorstandsvorsitzender der Otto Group. „Mit dem aktuellen Wachstumsschub sind wir auf einem guten Weg, unser ambitioniertes Ziel von 17 Mrd. Euro Umsatz auf vergleichbarer Basis bis 2022 zu erreichen.“

MIchael Frantze / 12.10.2017 - 13:11 Uhr

Weitere Nachrichten