Messen

Outdoor Friedrichshafen stellt Messeprogramm vor

Outdoor Friedrichshafen (Foto: Outdoor Friedrichshafen)
Outdoor Friedrichshafen (Foto: Outdoor Friedrichshafen)

Die Fachbesucher der Outdoor Friedrichshafen 2019 (17. bis 19. September) können sich auf ein breites Schulungsprogramm und spannende Vorträge freuen, teilt der Veranstalter mit.

 

Outdoor Friedrichshafen stellt Fachhändler in den Fokus

Inhaltlich setzt die Fachmesse dabei auf Themen wie Warenpräsentation, Kundenpflege, Hartwaren-Order. Der stationäre Fachhändler solle in den Mittelpunkt gestellt werden.

”Das A und O eines Fachgeschäftes ist die Beratung“, erklärt Stefan Reisinger, Bereichsleiter der Outdoor Friedrichshafen. ”Beratung macht den Handel zum spezialisierten Fachhandel und unterscheidet diesen auch vom Online-Geschäft. Kundenkontakte sind für den stationären Fachhändler ebenso wichtig, wie eine echte Beratung durch einen realen Verkäufer.“ 

 

Outdoor Friedrichshafen bietet Schulungen

Ob eine gute Beratung ausreicht, um im heutigen Outdoormarkt mit Direktvertrieb, Eigenmarken und wachsendem Internethandel zu bestehen, ist eine der zentralen Fragen der Fachmesse. In fünf Themenbereichen werden deshalb Verkäufern und Führungskräften praxisnahe Schulungen angeboten. Dort werden sie die Gelegenheit haben, sich zu Digitalisierung, Ladenbau, Verkauf, Kundenmanagement und Trends zu informieren. Um den Besuchern lange Laufwege zu ersparen, werden die Schulungen integrativer Teil des Gesamtkonzepts der Hallengestaltung sein. 

Die Fachmesse findet vom 17. bis 19. September statt. Am ersten Messetag öffnet sie von 12 bis 18 Uhr ihre Pforten, an den beiden darauffolgenden Tagen von 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier

 
Laura Klesper / 22.05.2019 - 11:02 Uhr

Weitere Nachrichten