Schuhdesign aus dem 3D-Drucker

Peak stellt den Dwight Howard III-3D-Basketballschuh vor

Der chinesische Sportartikelhersteller Peak Sports hat nach eigenen Angaben den weltweit ersten Basketballschuh aus dem 3D-Drucker gefertigt. Nun präsentierte das Sportschuhunternehmen den ’Dwight Howard III-3D‘ erstmals der Öffentlichkeit.

Peak ist ein Sportartikelhersteller aus China, der 3D-Drucktechnologie bei Sportschuhen einsetzt. Vor drei Jahren erwarb das Unternehmen 3D-Druckgeräte und entwickelte Produkte auf Grundlage des 3D-Druckkonzepts. So brachte Peak im Mai diesen Jahres den 3D-gedruckten Laufschuh ’Future I‘ auf den Markt.

Mit dem ersten tragbaren Basketballschuh ’Dwight Howard III-3D‘ folgt das zweite Modell aus dem 3D-Drucker. Nach Angaben von Peak haben die Designer für das Design SLS-Lasertechnologie und den Druckprototyp aus flexibleren und leichteren TPU-Pulvern verwendet. In der Mittelsohle des ’Dwight Howard III-3D‘-Basketballschuhs befindet sich eine 3D-Gitterstruktur, während die Seitenwände eine 3D-gedruckte TPU-Struktur aufweisen.

„Die neue Prototypherstellungs- und Verarbeitungstechnologie haben eine große Bedeutung für den chinesischen Sportmarkt und die nationale ’Made in China 2025‘-Strategie“, erklärt Xu Zhihua, Geschäftsführer von Peak. Nach Einführung des 3D-Laufschuhs und des 3D-Basketballschuhs plane man, die 3D-Drucktechnik künftig auch bei weiteren Produkten anzuwenden und den Verbrauchern innovative Produkte anzubieten. „Unser Ziel ist es, Peak durch ständige Innovation und Ausweitung auf internationale Märkte weltweit zum führenden Anbieter für professionelle Sportartikel zu machen“, fügt Zhihua hinzu.

Michael Frantze / 05.09.2017 - 08:50 Uhr

Weitere Nachrichten