Prüfinstitut

Personalwechsel bei TÜV Süd

Holger Lindner (Foto: TÜV Süd)
Holger Lindner (Foto: TÜV Süd)

Holger Lindner ist neuer Leiter der Division Product Service von TÜV Süd. Lindner folgt auf den ehemaligen TÜV Süd-Vorstand Dirk Eilers, der in den Ruhestand geht. Dienstsitz von Holger Lindner ist Singapur.

In der Division Product Service hat TÜV Süd seine Prüf- und Zertifizierungs­leistungen zur Sicherung von Qualität, Funktionstauglichkeit und Marktfähigkeit von Produkten aus den Konsum-, Lebensmittel-, Medizin-, Industrie-, Energie- und Transportbranchen gebündelt.

TÜV Süd beschäftigt in der Division Product Service rund 5.400 Mitarbeiter in 22 Ländern. Mit 80 Prozent der Belegschaft außerhalb Deutschlands ist Product Service die „internationalste“ Division des Dienstleistungskonzerns, für den weltweit mehr als 24.000 Mitarbeiter an rund 1.000 Standorten tätig sind. Die Leistungen der Division Product Service decken von Textilien, Spielwaren, Haushaltsgeräten und Elektronikprodukten über Nahrungsmittel bis hin zu komplexen Medizinprodukten, Industriemaschinen, Hochleistungsbatterien und System-komponenten für das Fertigungsgewerbe, die Energiewirtschaft, Automobilindustrie, Bahntechnik sowie Luft- und Raumfahrt ein weites Kundenspektrum ab.

„Mit unseren Prüfungen und Zertifizierungen unterstützen wir Hersteller, Lieferanten, Importeure und Händler weltweit bei der Aufgabe, innovative, sichere, leistungsstarke und marktfähige Produkte zu gestalten und die Anforderungen ihrer Zielmärkte zu erfüllen“, sagt Holger Lindner. „Unsere Dienstleistungen umfassen die gesamte Wertschöpfungskette – von der Ideenfindung und Entwicklung, über die Markteinführung, der gesamten Logistikkette bis hin zum Point of Sale.“

Helge Neumann / 11.07.2018 - 14:42 Uhr

Weitere Nachrichten