Premiere in Berlin

Pikolinos eröffnet ersten Shop in Deutschland

Neuer Pikolinos Store in Berlin (Foto: Pikolinos)
Neuer Pikolinos Store in Berlin (Foto: Pikolinos)

Seit dem 5. April ist Berlin um eine Schuhfläche reicher: Die spanische Marke Pikolinos eröffnete am Kurfürstendamm ihren ersten Store in Deutschland.

„Mit der Eröffnung des ersten Stores in Deutschalnd möchten wir dem deutschen und internationalen Verbraucher die ganze Welt von Pikolinos eröffnen und die ganze Breite unseres Sortiments präsentieren“, erklärt Juan Manuel Perán, Präsident der Pikolinos Gruppe.

Pikolinos wurde 1984 von dem spanischen Schuhmacher Juan Perán in Elche gegründet und legt nach eigenen Angaben besonderen Wert auf handwerkliche Perfektion der Produkte. Mit einer eigenen Gerberei, eigener Produktion und 600 Mitarbeitern vertreibt die Pikolinos HGruppe weltweit ihre Produkte in über 8.000 Verkaufsstellen und ehr als 60 Ländern. In den vergangenen Jahren wurden international zahlreiche Flagship- und Concept Stores eröffnet.

Petra Salewski / 11.04.2018 - 11:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Die Neonyt fokussiert auf nachhaltige Marken. (Foto: Messe Frankfurt)

Neonyt ist ausgebucht

Messen

Die Messe Neonyt, die vom 14. bis 16. Januar 2020 stattfindet, ist ausgebucht. Aktuell prüfen die Organisatoren, ob Zusatzflächen am Flughafen Tempelhof zur Verfügung stehen.

Jörg Wichmann, CEO der Panorama Berlin (Foto: Panorama Berlin)

Die Pläne der Panorama Berlin

Interview

Die Panorama Berlin stellt sich neu auf. Die Messe zieht gemeinsam mit der Neonyt auf das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Wie sieht das neue Konzept aus? schuhkurier fragte nach.