Terrorverdächtige festgenommen

Polizei: Anschlag auf Shopping-Center geplant

Bei einer Razzia in mehreren deutschen Großstädten sind am 21. November sechs mutmaßliche IS-Anhänger verhaftet worden. Sie sollen unter anderem einen Anschlag auf das Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen geplant haben.

Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt werden die sechs Männer verdächtigt, „einen Anschlag mit Waffen oder Sprengstoff auf ein öffentliches Ziel in Deutschland vorbereitet zu haben“. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet, dass auf die Syrer insbesondere Ziele in Essen ausgespäht haben sollen. So sollen sie unter Beobachtung von Staatsschützern Fotos des ECE-Centers Limbecker Platz gemacht haben. Laut den Behörden sollen sich die Anschlagsplanungen noch in einem frühen Stadium befunden haben.

Bereits im März musste das Shopping-Center am Limbecker Platz nach einer Terrorwarnung vorübergehend schließen.

Helge Neumann / 22.11.2017 - 09:41 Uhr

Weitere Nachrichten

In der Station Berlin findet die Premium statt. (Foto: Premium)

Station Berlin wechselt den Besitzer

Messen

Die Messe-Location Station Berlin hat einen neuen Eigentümer. Das berichtet das Immobilien-Portal Thomas Daily. Unter anderem findet in der Station Berlin die Modemesse Premium statt.