Premiere

Pololo eröffnet Showroom in Berlin

Pololo - Kinderschuhe aus Oberreichenbach in Bayern
Pololo - Kinderschuhe aus Oberreichenbach in Bayern

Der Kinderschuhanbieter Pololo hat in Berlin-Zehlendorf den ersten eigenen Kinderschuh-Store eröffnet, der zugleich als Showroom dient. 

Mit der Eröffnung des neuen Kinderschuhgeschäft verfolgt das Kinderschuhlabel Pololo das Ziel, mehr mit den Endkunden ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, welche Wünsche z.B. Mütter, Väter, Großeltern, Patentanten oder -onkel und natürlich vor allem die Kinder haben. Diese Erfahrungen sollen nach Angaben von Pololo in die künftige Kinderschuh-Kollektion und weiteren Vertriebskonzepte direkt einfließen.

Wie Pololo ferner mitteilt, will man in 2019 einige Sonderveranstaltungen für den Einzelhandel anbieten. So möchte der Berliner Kinderschuhhersteller für Geschäftspartner eine ERFA-Gruppe für die Region Berlin-Brandenburg ins Leben rufen – das heißt, eine Erfahrungsaustauschgruppe für unabhängige Einzelhandels-Kaufleute im Rahmen regelmäßig organisierter und fachlich moderierter Zusammentreffen. Zudem seien ein Thementag zum Lizenzmodell ’Unser Sandmännchen‘, Fachvorträge zur richtigen Leder- und Schuhpflege sowie zur gesunden Kinderfußentwicklung vorgesehen und vieles mehr. Bloggertreffen und ein über Branchen hinweg ausgedehnter interdisziplinärer Austausch soll ebenfalls in den Räumen stattfinden.

Pololo steht für höchste Ansprüche an Öko- und Sozialstandards

Der Kinderschuhhersteller Pololo mit Sitz in Berlin wurde im Jahr 2003 von Verena Carney und Franziska Kuntze gegründet. Während die Lauflern- und Hausschuh-Linie von Pololo im bayerischen Oberreichenbach in der Nähe von Herzogenaurach gefertigt wird, erfolgt die Produktion der Pololo Kinderschuhe für die Straße mit einem Kooperationspartner in Spanien. Vertrieb und Management werden aus Berlin von Franziska Kuntze gesteuert.

Pololo ist zertifiziert nach dem Standard ’IVN-Naturleder‘ – der Internationale Verband der Naturtextilwirtschaft setzt sich für weltweit gültige Öko- und Sozialstandards in der Schuh- und Lederbranche ein: Gefordert ist eine transparente und ökologisch nachhaltige Lieferkette mit jährlicher Auditierung; ferner setzt der IVN strengste Maßstäbe an Inhaltsstoffe und verbietet Gerbverfahren mit Schwermetallen.

Zur Herstellung der Pololo-Leder werden ausschließlich pflanzliche Gerbstoffe verwendet, zudem sind sie unbeschichtet und dadurch besonders atmungsaktiv und weich. Die Europäische Stiftung für Allergieforschung hat den Pololo-Lederschuhen daher das ECARF-Siegel ’Allergikerfreundlich / Qualitätsgeprüft‘ verliehen.

Michael Frantze / 12.12.2018 - 12:19 Uhr

Weitere Nachrichten

Das Team Etos (Foto: Etos)

Etos feiert Jubiläum

Am 10. November lud der Software Anbieter Etos in die Zeche Zollverein nach Essen, um das 20-jährige Firmenjubiläum zu feiern.

Pololo macht den Sprung nach China

Kinderschuhe

Die deutsche Kinderschuhmarke Pololo aus dem bayerischen Oberreichenbach folgt dem Ruf nach Nachhaltigkeit aus Fernost und intensiviert ihre Geschäftsbeziehungen zum ’Reich der Mitte‘.

Pololo - Kinderschuhe aus Oberreichenbach in Bayern

Pololo - Kleine Freunde

stepkids hat die beiden Unternehmerinnen Franziska Kuntze und Verena Carney in Oberreichenbach in Bayern besucht, um einen Blick hinter die Kulissen von Pololo zu werfen.