Stores

Puma Concept-Store feiert in München Re-Opening

Nach Umbauarbeiten hat der Sportartikelhersteller Puma seinen Concept-Store in München wieder eröffnet.

Puma hat seinen Münchener Concept-Store in der Theatinerstraße 1 im neuen Look eröffnet. Kundinnen finden ab sofort auf einer Verkaufsfläche von 351 qm eine Auswahl an Performance- und Sportstyle-Kollektionen, ergänzt ergänzt durch exklusive, limitierte Kollektionen wie Fenty by Rihanna und von Selena Gomez getragene Produkte.

„Wir freuen uns, nach 13 Jahren Präsenz an einem der Top Retail-Standorte Europas nun endlich unser aktuelles Markendesign darstellen zu können und jetzt sowohl der Marke als auch der Stadt die Bedeutung zu bieten, die sie verdienen”, sagte Fouad Groß, General Manager Retail Europe. Wie der Adidas-Konkurrent bekannt gibt, stelle Puma’s Store-Design ’Forever Faster‘ eine klare Unterteilung der Geschlechter sowie attraktive Präsentationen der Produktkategorien in den Vordergrund.  

Die Damenkollektionen umfassen das gesamte Erdgeschoss, ausgestattet mit modernen Kupfer-Elementen und Pflanzen, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgen sollen. Die Herrenabteilung mit den Kategorien Fußball, Training und Sportstyle befindet sich im Obergeschoss. Darüber hinaus ermöglichen mobile Terminals Bestellungen und Lieferungen von Artikeln, die nicht im Store verfügbar sind.

Insgesamt bietet die Verkaufsfläche eine Auswahl an Puma Sneakern, wie den Puma Suede, den  Fenty Creeper oder die neue Streetwear-Silhouette, Tsugi Jun, getragen von The Weeknd.

Michael Frantze / 08.12.2017 - 09:02 Uhr

Weitere Nachrichten