Partnerschaft

Puma schließt Ausrüstervertrag mit FC Valencia

Puma wird Ausrüster von FC Valencia (Foto: Puma)
Puma wird Ausrüster von FC Valencia (Foto: Puma)

Der Sportartikelhersteller Puma ist mit dem FC Valencia eine langfristige Partnerschaft eingegangen. Ab der Saison 2019/2020 wird Puma offizieller Ausrüster des spanischen Fußballclubs.

Der spanische Fußballclub Valencia Club de Fútbol (FC Valencia) wird zukünftig vom Herzogenauracher Sportartikel-Hersteller Puma ausgerüstet. „Wir sind stolz darauf, neuer Ausrüster des FC Valencia zu sein, einem Verein mit langer Tradition und leidenschaftlichen Fans“, sagte Johan Adamsson, Director of Sports Marketing & Sports Licensing bei Puma. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, den Club mit unseren hochwertigen Performance-Produkten auszustatten und sie bei ihrer Vision für die Zukunft zu unterstützen“.

 

Anil Murthy, Präsident des FC Valencia, ist glücklich über die Kooperation beider Unternehmen, die für „ihren Kampfgeist und ihre Innovationskraft bekannt sind, die sie immerzu zum Erfolg gegen vermeintlich stärkere Mitbewerber geführt haben. Die Kombination aus Traditions- und Trendbewusstsein bietet eine klare Zukunftsvision und zugleich die Möglichkeit, Kraft aus der Vergangenheit zu schöpfen. Dies treibt uns an, niemals aufzugeben und stets mit höchster Entschlossenheit und Mut unsere Ziele zu verfolgen. Mit Puma an unserer Seite werden wir uns weiter entwickeln und noch mehr Fans auf der ganzen Welt begeistern“.

 

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen Puma und dem FC Valencia. Bereits zwischen 1990 und 1993 liefen die Spieler von Valencia in Puma-Trikots auf.

 
Michael Frantze / 01.04.2019 - 11:36 Uhr

Weitere Nachrichten

Puma-Headquarter in Herzogenaurach (Foto: Puma)

Puma wächst weiter

Sportartikelanbieter aus Herzogenaurach

Im dritten Quartal 2019 stiegen die Umsätze des Herzogenauracher Sportartikelherstellers um 17% auf 1,478 Mio. Euro. Man verzeichne ein anhaltend starkes Wachstum in allen Regionen und Produktbereichen, teilt das Unternehmen mit. Schuhe spielen dabei eine wichtige Rolle.