Ausrüstervertrag

Puma und Porsche Motorsport kooperieren

Porsche-Werksfahrer (Foto: Puma)
Porsche-Werksfahrer (Foto: Puma)

Puma hat einen langjährigen Ausrüstervertrag mit Porsche Motorsport unterzeichnet. Puma wird exklusiver technischer Partner für feuerfeste Rennbekleidung sowie Schuhe, Kappen und Taschen.

Puma wird alle 24 Porsche Werksfahrer, Junioren und Young Professionals sowie die Boxencrews aller Porsche Werksteams mit den neuesten Innovationen auf dem Gebiet feuerfester Rennbekleidung ausstatten. Dies gilt auch für das Formula-E-Team und alle Werksteams in der GT Klasse. Das Puma-Logo wird auf den Rennwagen und auf der Rennbekleidung der Werksfahrer und Boxencrews zu sehen sein. „Wir sind stolz darauf, mit Porsche Motorsport, eine der erfolg- und traditionsreichsten Motorsportfirmen, zusammenzuarbeiten“, sagt Bjørn Gulden, CEO von Puma. „Pumas Rennbekleidung wird den höchsten Ansprüchen gerecht und wir freuen uns darüber, Porsche zu unseren existierenden Partnern in der Formel 1 und anderen Motorsportkategorien hinzufügen zu können.“

Zusätzlich haben Puma und seine Tochtergesellschaft Branded Sports Merchandising die Rechte erworben, um eine Reihe von Replika- und Fanwear-Produkten für Porsche Motorsport zu entwickeln, zu vermarkten und zu verkaufen. Zu dieser Kollektion gehören Kleidung, Schuhe, Kappen, Zubehör und Taschen für Fans und Anhänger von Porsche Motorsport.

Helge Neumann / 04.01.2019 - 13:09 Uhr

Weitere Nachrichten

Puma-Headquarter in Herzogenaurach (Foto: Puma)

Puma wächst weiter

Sportartikelanbieter aus Herzogenaurach

Im dritten Quartal 2019 stiegen die Umsätze des Herzogenauracher Sportartikelherstellers um 17% auf 1,478 Mio. Euro. Man verzeichne ein anhaltend starkes Wachstum in allen Regionen und Produktbereichen, teilt das Unternehmen mit. Schuhe spielen dabei eine wichtige Rolle.