Museum

„Ready to go: Schuhe bewegen“ – Ausstellung in München

Schuhe für Lotosfüße, um 1900; Plateau-Heels, 1989 (Foto: ©Münchner Stadtmuseum)
Schuhe für Lotosfüße, um 1900; Plateau-Heels, 1989 (Foto: ©Münchner Stadtmuseum)

Das Münchner Stadtmuseum zeigt anhand von rund 500 Paar Schuhen die kulturhistorischen und soziologischen Aspekte des Schuhs. Die Ausstellungsobjekte reichen von historischen Modellen bis hin zu aktuellen Kunstwerken.

Der Schuh als Machtsymbol, als Symbol für Gruppenzugehörigkeit, als Statement, als Fetischobjekt oder als Sammlerstück: Unsere Fußbekleidung tut seit jeher viel mehr, als nur unsere Füße zu bekleiden.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 21. Juni nächsten Jahres.

Mara Mechmann / 19.11.2019 - 10:59 Uhr

Weitere Nachrichten