Cotton & Corn

Reebok startet nachhaltiges Projekt

Um Sportschuhe auf Basis nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe zu entwickeln, hat der Schuhhersteller Reebok die Initiative ’Cotton & Corn‘ ins Leben gerufen.

„Das ist erst der Anfang unserer ,Cotton & Corn‘-Initiative für nachhaltige Produkte“, sagt Bill McInnis, Head of Reebok Future. „Wir beschäftigen uns mit allen drei Phasen des Produktlebenszyklus. Das Ziel ist es, unsere Schuhe aus nachhaltigen, nachwachsenden Rohstoffen herzustellen, anstatt, wie jetzt, aus erdölbasierten Materialien. Es ist uns auch wichtig, was mit alten, nicht mehr benötigten Schuhen passiert. Deshalb sollen natürliche, pflanzenbasierte Materialien wie Mais und Baumwolle am Anfang und Kompostierbarkeit am Ende des Produktlebenszyklus stehen.“

Im Rahmen der ,Cotton & Corn‘-Initiative soll am Ende des Jahres 2017 ein Sportschuh herauskommen, der aus einem Obermaterial aus Biobaumwolle und einer Sohle aus Industriemais besteht.

Helge Neumann / 26.04.2017 - 11:03 Uhr

Weitere Nachrichten

Ingeborg Neumann (Foto: Textil + Mode)

Textil + Mode präsentiert neue Studie

Umfrage

Die deutsche Textil- und Modeindustrie steht für Qualität, Haltbarkeit, Langlebigkeit, gute Passform und gutes Design. Das geht aus einer im Oktober erstellten repräsentativen Studie hervor, die der Gesamtverband Textil + Mode anlässlich seiner Jahrestagung veröffentlicht hat.