Ricosta setzt auf elektronische Rechnungen

Ricosta nutzt ab Januar 2018 das elek­tro­ni­sche Rech­nungspor­tal der Ver­bund­grup­pen ANWR und Sabu. Das teilt der Kin­der­schuh­her­stel­ler aus Do­nau­eschin­gen mit.

Kunden von Ricosta be­kom­men ab dem 1. Januar 2018 alle Rech­nun­gen in Ori­gi­nal­gültig­keit zur Kennt­nis­nah­me und Ver­ar­bei­tung an­ge­zeigt. Auch Kopien können über das elek­tro­ni­sche Rech­nungspor­tal der von ANWR und Sabu je­der­zeit aus­ge­druckt werden. Die Ori­gi­nal­rech­nun­gen werden elek­tro­nisch über das EDIFACT Format INVOIC an den un­ab­hän­gi­gen Dienst­leis­ter Raw über­mit­telt. In den von den Ver­bund­grup­pen be­trie­be­nen Zen­tral­ar­chi­ven können Händler ihre Ori­gi­nal­da­ten auch je­der­zeit auf einem Da­ten­trä­ger (CD/DVD), in­klu­si­ve einer Such­soft­ware be­an­tra­gen.

„Das ein­heit­li­che Rech­nungs-Lay­out für per EDI ge­lie­fer­te Rech­nun­gen er­leich­tert dem Handel die Arbeit“, erklärt Ri­costa-Ver­triebs­lei­ter Kai Moewes. „Die Re­du­zie­rung des pa­pier­haf­ten Rech­nungs­hand­lings führt darüber hinaus zu einem schnel­le­ren Auf­fin­den von Rech­nun­gen. Schuh­händ­ler können sich durch diese Zeit­er­spar­nis auf andere wich­ti­ge­re Auf­ga­ben kon­zen­trie­ren.“

Michael Frantze / 07.12.2017 - 09:28 Uhr

Weitere Nachrichten

SABU Messe in Heilbronn. (Foto: SABU)

SABU platziert Hausmesse neu

Verbundgruppe in Heilbronn

Auf vielfachen Wunsch von Industrie und Handel hat die SABU Schuh- und Marketing GmbH ihre Messe „Trends & Fashion“ neu platziert. Ab Februar 2020 soll die Order- und Informationsveranstaltung am Freitag und Samstag im Redblue in Heilbronn stattfinden. Auch die weiteren Termine des SABU wurden jetzt kommuniziert.