Halbjahresergebnis vorgestellt

Samsonite steigert Umsatz

Der Reisegepäck-Konzern Samsonite hat im ersten Halbjahr 2017 seine Nettoumsätze um 31,8% auf knapp 1.6 Mrd. USD gesteigert. Auch in Deutschland konnte das Unternehmen zulegen.

Ohne den Anteil der Marke Tumi verzeichnet die Gruppe auf Basis konstanter Wechselkurse einen Zuwachs von 7,5%, teilt der an der Hongkonger Börse notierte Konzern weiter mit. Die Nettoumsätze der Marken Samsonite und American Tourister stiegen um 7,0% bzw. 1,3%.

Die Nettoumsätze in der Region Europa kletterten in den sechs Monaten auf Basis konstanter Wechselkurse um 24% auf 325,2 Mio USD. Tumi ausgenommen betrug das Wachstum 11,5%.Deutschland repräsentiert als führender Markt in Europa 19% der Nettoumsätze dieser Region und erzielte ein Wachstum von 49,8%. Ohne Tumi betrug das Wachstum der Nettoumsätze in Deutschland auf Basis konstanter Wechselkurse 15,2%.

Tobias Kurtz / 07.09.2017 - 08:43 Uhr

Weitere Nachrichten