Sulingen

Schüler verbringen Zukunftstag bei Lloyd Shoes

Lloyd lädt zum Zukunftstag 2019 ein. (Foto: Lloyd Shoes)
Lloyd lädt zum Zukunftstag 2019 ein. (Foto: Lloyd Shoes)

Wie vielseitig und abwechslungsreich die Berufe beim Sulinger Schuhhersteller Lloyd sind, davon konnten sich Schülerinnen und Schüler am Zukunftstag selbst überzeugen.

Lloyd Shoes öffnete am Zukunftstag 2019 seine Türen für 16 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 10. Begonnen wurde mit einer Führung, die einen Blick hinter die Kulissen des Schuhherstellers möglich machte. Anschließend wurde eine Rallye veranstaltet, bei der es galt, die Buchstaben eines Lösungsworts herauszufinden und Fragen zu beantworten. 

 

Nach der Mittagspause stand ein Kreativteil auf dem Programm. Aus verschiedenen Lederarten, die auch bei der Herstellung der Lloyd Schuhe verwendet werden, konnten eigene Umschläge für Notizbücher sowie Federmappen gestaltet werden. Indem die Schülerinnen und Schüler ihr individuelles Andenken mit alten Lederstücken und anderen Materialien verschönerten, folgten sie dem Upcycling-Gedanken.

 

„Bei dem Projekt geht es in erster Linie darum, den Kindern einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Tag im Unternehmen Lloyd zu ermöglichen“, erklären die Projektverantwortlichen Maximilian Kues, Michelle Schewe und Martje Beckmann, Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr zum/zur Industriekaufmann/-frau. „Die Schülerinnen und Schüler können sich einen ersten Eindruck vom Unternehmen verschaffen, und Lloyd stellt erste Kontakte zu potenziellen zukünftigen Bewerbern für die Ausbildungsplätze her“, so die Auszubildenden weiter. Für Lloyd habe der Zukunftstag insofern einen hohen Stellenwert, als dass die Kinder bereits in diesem Alter von dem Unternehmen überzeugt und für die unterschiedlichen Berufe, die der Schuhhersteller jährlich zur Ausbildung ausschreibt, begeistert werden können.

 
Michael Frantze / 01.04.2019 - 16:37 Uhr

Weitere Nachrichten

Julia Karthaus von Roeckl wird für ihre Leistungen ausgezeichnet. (Foto: Roeckl)

Roeckl-Auszubildende Beste ihres Fachs

Handwerk

Das Leder-Traditionsunternehmen Roeckl bildet seit einigen Jahren junge Menschen in den Berufen Handschuhmacher und Feintäschner aus. Nun wird eine der Auszubildenden für ihr Können ausgezeichnet.