Finanzierungsrunde

Schuh-Start up sammelt frisches Kapital ein

Das junge Label Mime et Moi aus München hat sich in einer neuen Finanzierungsrunde frisches Kapital besorgt. Insgesamt wurden 750.000 Euro eingesammelt.

Zuvor hatte das Label bereits eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne durchgeführt. In weniger als zwei Wochen hatte Mime et moi das Finanzierungsziel von 100.000 Euro auf Kickstarter.com erreicht und schloss nach nur sechs Wochen die Kampagne letztendlich mit rund 300.000 Euro ab. 

„Die globale Kampagne hat das Interesse zahlreicher Agenten im Ausland geweckt, die hohes Interesse am Vertrieb unserer Schuhe zeigen. Täglich erhalten wir etwa vier bis fünf Anfragen und prüfen, inwieweit wir uns dem klassischen Vertriebsmodell öffnen können und wollen“, sagt Oliver Barth, geschäftsführender Gesellschafter und Gründungsmitglied von Mime et moi. 

In den sozialen Netzwerken hat Mime et moi innerhalb von 24 Monaten eine globale Community mit mehr als 150.000 Schuhliebhaberinnen aufgebaut und namhafte Schuhhersteller überholt. Mit dem neuen Investment soll die Internationalisierung weiter vorangetrieben und es sollen neue Modelle entwickelt werden. 

Die Absätze der Modelle von Mime et Omi lassen sich in Höhe, Form und Farbe variabel austauschen. Zur Auswahl stehen sieben Absatzhöhen zwischen 3 und 10 cm. Das neuartige patentierte Klicksystem erlaubt dabei jede denkbare Kombination von Absatz und Schuh. 

Helge Neumann / 11.10.2017 - 13:22 Uhr

Weitere Nachrichten

Outfittery sammelt 22 Mio. US-Dollar ein

Der Menswear-Online-Versender Outfittery hat sich frisches Kapital besorgt. Im Rahmen einer Finanzierungsrunde sammelte das Berliner Unternehmen insgesamt 22 Mio. US-Dollar ein.