Verbraucherpreise im November

Schuhe und Bekleidung werden preislich günstiger

Die Verbraucherpreise im November 2018 haben im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3% zugelegt. Damit bestätigt das Statistische Bundesamt (Destatis) seine vorläufige Prognose.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Michael Frantze / 13.12.2018 - 10:55 Uhr

Weitere Nachrichten

Exporte erzielen im November neue Bestmarke

Deutschland

Im November 2016 wurden von Deutschland Waren im Wert von 108,5 Mrd. Euro exportiert und Waren im Wert von 85,8 Mrd. Euro importiert. Nach vorläufigen Schätzungen des Statistischen Bundesamts (Destatis) ist das in beiden Verkehrsrichtungen der jeweils höchste bisher gemessene Monatswert.