Online-Marktplatz

Schuhe24 und Mifitto starten Kooperation

Der Meß- und Bildspezialist Mifitto startet ab Dezember eine Partnerschaft mit dem Schuh-Online-Portal Schuhe24.de.

Für Thomas Harmes, Geschäftsführer von Mifitto, steht dabei vor allem die strategische Richtung im Vordergrund: „Bei Schuhe24 haben wir einen Player, der sehr eng mit den Händlern zusammenarbeitet und europaweit als Verkäufer agiert. Wir möchten daher aktiv die Schuhe24-Händler einbinden und gemeinsam das Projekt Bilderdatenbank voranbringen". Alle Schuhe24-Händler können nun die Bildservices von Mifitto nutzen. Die Bilder werden dabei in 360 Grad-Ansicht aufgenommen und die Schuhe gleichzeitig vermessen.

„Wir erleben, dass manche Hersteller nichts liefern, manche divergierende Fotos, manche wieder seltsame Vorgaben zur Verwendung haben. Daher packen wir das Thema selbst an und haben mit Mifitto einen schnellen Partner. So erhöhen wir die Umsätze für Händler und bauen unsere Bildreichweite aus", so Dr. Dominik Benner von Schuhe24.de. Die ersten Händler von Schuhe24 liefern bereits seit Anfang des Jahres Schuhe an Mifitto. Um die gemeinsame Zusammenarbeit auszuweiten, werden ab Dezember die Händler von Schuhe24 umfangreiche Schuhbestände zur Größen- und Fotoaufnahme nach Duisburg übermitteln. „Dabei stehen auch jene Marken im Vordergrund, die bisher kaum oder gar nicht aufgenommen wurden“, ergänzt André Schneider, der bei Schuhe24.de für Daten und Bilder zuständig ist. Neben dem Projekt der Bilddatenbank ist für 2018 geplant, die Zusammenarbeit auszuweiten für die Bereiche Größenberatung. „Wir wollen mittelfristig die Retourenquoten senken. Mifitto bietet durch den Größenvergleich hier ein gutes Tool, was den Kunden hilft. Nur die Infrastruktur zum Vermessen muss noch gelöst werden“, erklärte Dr. Dominik Benner.

Helge Neumann / 06.12.2017 - 09:18 Uhr

Weitere Nachrichten

Michael Hiller, neuer CFO von Schuhe24. (Foto: Schuhe24)

Schuhe24 ernennt neuen CFO

Online-Plattform

Schuhe24 verstärkt sich personell: Neu an Bord ist ein Finanzexperte und Wirtschaftsprüfer. CEO Dr. Dominik Benner gibt im Zuge dessen Ziele für weiteres Wachstum bekannt.