Zenit überschritten

Schuhherstellung in China rückläufig

China verliert weiter Marktanteile an der weltweiten Schuhproduktion. 2016 sank der Anteil der chinesischen Schuhhersteller auf 57%.

Nachdem die Schuhproduktion in China in den vergangenen beiden Jahrzehnten konstant gestiegen ist, ist seit einigen Jahren laut den Autoren des World Footwear Yearbook ein stetiger Rückgang zu verzeichnen. Den Höhepunkt erreichte der chinesische Weltmarktanteil im Jahr 2013. Damals wurden 62,9% aller Schuhe weltweit in dem Reich der Mitte produziert. Innerhalb von drei Jahren reduzierte sich dieser Anteil auf 57,0%. Damit liegt China jedoch weiterhin weit vor den anderen wichtigen Produktionsländern wie Vietnam, Indonesien und Indien, die zuletzt ihre Mengen steigern konnten. 

Helge Neumann / 15.08.2017 - 09:51 Uhr

Weitere Nachrichten