Las Vegas

Schuhplus gewinnt neue Partner auf der Schuhmesse Magic

Bringen neue XL-Schuhmarken nach Deutschland: Die Schuhplus-Chefs Georg Mahn (li.) und Kay Zimmer (re.) auf der internationalen Schuhmesse Magic in Las Vegas. (Foto: Schuhplus)
Bringen neue XL-Schuhmarken nach Deutschland: Die Schuhplus-Chefs Georg Mahn (li.) und Kay Zimmer (re.) auf der internationalen Schuhmesse Magic in Las Vegas. (Foto: Schuhplus)

Der Übergrößen-Spezialist Schuhplus aus Dörverden zieht nach vier Tagen auf der Schuhmesse Magic in Las Vegas eine positive Bilanz: Fünf neue Übergrößen-Schuhmarken konnte Schuhplus als Partner gewinnen. 

Für Kay Zimmer, Geschäftsführer von Schuhplus, und Georg Mahn, Expansionsleiter, hätte die Schuhmesse Magic in Las Vegas nicht besser laufen können. Wie der Übergrößen-Spezialist meldet, habe man fünf neue Partnerschaften schließen können, wodurch sich das Portfolio an Schuhen in Übergrößen künftig erweitern wird. „Wir werden etwa mit der texanischen Jene Group das klassische Segment aufbrechen und im Bereich der großen Damenschuhe mehr Farbkombinationen sowie Applikationen integrieren, den unsere Bestandszulieferer bisher nicht bedienen. Dadurch öffnen wir uns einem neuen Kundenklientel, bleiben dabei unserer Produktlinie aber treu“, erklärt Kay Zimmer. 

Ferner heißt es, dass Schuhplus mit dem Vertriebsrecht für den europäischen Markt seine strategische Position weiter ausbauen will. „Wir werden auf dem deutschen sowie europäischen Markt Produkte in Sondergrößen anbieten, die schlichtweg kein Händler hat. Für die Amerikaner ist insbesondere der deutsche Übergrößen-Markt mit der gegebenen Omnichannel-Präsenz von schuhplus sehr reizvoll, so dass dieses Handels-Joint-Venture beidseitig mit Spannung zur Saison Herbst/Winter 2019 angegangen wird“, ergänzt Georg Mahn.

Michael Frantze / 11.02.2019 - 09:48 Uhr

Weitere Nachrichten